VG-Wort Pixel

Georgina Rodríguez Vertrauter verrät, wie es ihr nach dem Tod ihres Sohnes geht

Cristiano Ronaldo und Georgina Rodríguez
Cristiano Ronaldo und Georgina Rodríguez
© Europa Press Entertainment / Getty Images
Cristiano Ronaldo und Georgina Rodríguez trauern um ihren neugeborenen Sohn. Ein enger Freund des Models offenbart nun, wie es der Partnerin des Fußballers nach diesem schweren Verlust geht. 

Cristiano Ronaldo, 37, und Georgina Rodríguez, 28, sind in tiefer Trauer: Am 18. April 2022 teilte das Paar in einer offiziellen Mitteilung via Instagram mit, dass ihr Sohn bei der Geburt gestorben ist. "Es ist der größte Schmerz, den ein Elternteil empfinden kann. Nur die Geburt unserer Tochter gibt uns die Kraft, diesen Moment mit etwas Hoffnung und Glück zu leben. […] Baby, du bist unser Engel. Wir werden dich immer lieben", hieß es dort. Ein Schicksalsschlag, der unüberwindbar scheint. 

Nach dem Verlust ihres Sohnes: Georgina Rodríguez ist "sehr stark"

Vor wenigen Tagen sind Cristiano Ronaldo und Georgina Rodríguez mit ihrer neugeborenen Tochter nach Hause zurückgekehrt und haben einen neuen Familienschnappschuss geteilt. Es geht langsam wieder zurück in den Alltag. Wie insbesondere Rodríguez damit umgeht, offenbart nun ihr guter Freund Ivan Garcia.

"Es war eine sehr komplizierte Woche, wie sich versteht", sagt er in der spanischen TV-Sendung "Ya Son las 8". Das Familienfoto bilde zudem viele Emotionen ab. "Es ist ein sehr schönes Foto, aber es trägt auch viel Traurigkeit in sich. Wir hatten ja zwei kleine Menschen erwartet." Die 28-Jährige erhalte derzeit viel Unterstützung von ihrem Umfeld und sei "sehr stark", doch sie und Cristiano hätten ihren Sohn "sehr geliebt".

Cristiano Ronaldo und seine Partnerin haben eine tiefe Bindung

"Georgina hat immer gesagt, dass die Kinder an erster Stelle stehen und sie dem kleinen Mädchen all ihre Liebe geben wird", führt er weiter aus. Der tragische Verlust wird vermutlich immer ein Teil von ihnen bleiben, aber mit der Hilfe von Freunden und Familie werde das Paar diese schwere Zeit durchstehen, hofft Ivan Garcia. 

Cristiano Ronaldo

"Cristiano und Georgina sind einander sehr verbunden", sagt er und fügt hinzu: "Sie [Georgina] weiß, dass ihr Familien- und Freundeskreis ihr helfen wird. Ich hoffe, wir können sie bald wieder lächeln sehen."

Verwendete Quelle: "Ya Son las 8", instagram.com

sti Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken