George Michael: Sie kann Amy Winehouses Songs nicht singen

Sängerin Adele war zu traurig, und Amy Winehouses Lieder zu interpretieren, sagte George Michael.

Trauer: Adele (24) war nach Amy Winehouses Tod zu erschüttert, um zur Erinnerung mit einem ihrer Titel zu aufzutreten, verriet George Michael (49).

Die Sängerin ('Rolling In The Deep') ging zusammen mit dem 2011 verstorbenen Soul-Star zur Schule. Als Pop-Legende George Michael ('Faith') Adele drei Monate nach dem Tod von Winehouse ansprach und fragte, ob sie im November 2011 für einen wohltätigen Zweck einen Song der 'Back To Black'-Sängerin darbieten wolle, lehnte Adele ab. Sie war einfach zu traurig: "Wir kommunizierten per Mail und ursprünglich wollte ich mit ihr zusammen 'Love Is A Losing Game' bei dem Elizabeth-Taylor-Charity-Konzert in Covent Garden singen", erklärte George Michael während eines Interviews mit dem britischen Radiosender Heart 106.2. "Sie sagte mir, dass sie es einfach nicht könnte. Sie hatte bereits versucht, einen Song [von Winehouse] in einem ihrer Konzerte zu singen, aber sie kam nicht bis zum Ende. Ich glaube, sie kannten sich von der BRIT [The London School for Performing Arts & Technology]. Ganz offensichtlich sind beide musikalische Göttinnen, aber ich denke, es war einfach zu tragisch für sie."

Miley Cyrus

Sie bekommt den Segen von Codys Mutter

Miley Cyrus
Miley Cyrus und Cody Simpson zeigen sich seit einigen Wochen schwer verliebt in der Öffentlichkeit. Was die Mutter des Musikers zu der neuen Beziehung ihres Sohnes sagt, sehen Sie im Video.
©Gala

Michael zeigte großen Respekt vor Adeles künstlerischem Schaffen und würde zu gerne mit ihr zusammen arbeiten, nachdem sie ihr Kind zur Welt gebracht hat: "Ich würde sehr gern einen Track mit ihr aufnehmen. ich glaube, im Moment plant sie nichts weiter als ihr Baby zu bekommen und danach will sie vermutlich eine Weile kürzer treten, um sich zu sammeln und schließlich bald mit neuer Musik zurückzukommen. Daran würde ich gern mitarbeiten. Sie ist wunderbar", schwärmte George Michael über Adele.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche