George Michael Auf dem Weg der Besserung


Familie und Freunde stehen dem an einer Lungenentzündung erkrankten George Michael bei. Wie sein Freund nun bestätigte, verbessert sich der Gesundheitszustand des Sängers

Die Tage des Bangens haben vermutlich bald ein Ende: Wie die britischen Zeitungen "Daily Star Sunday" und "Daily Mail" berichten, befindet sich der an einer Lungenentzündung leidende Sänger George Michael auf dem Weg der Besserung.

Neben Michaels aktuellem Freund Fadi Fawaz sind die engsten Familienangehörigen sowie sein langjähriger Lebensgefährte Kenny Goss nach Wien gereist, um dem ehemaligen "Wham"-Sänger beizustehen.

Der Hairstylist Fawaz sagte gegenüber der Zeitung "Daily Star Sunday": "George geht es mit jedem Tag besser. Es gibt nichts, worüber man sich Sorgen machen müsste. Es geht ihm gut. Wir sind glücklich. Er erholt sich wirklich gut und hat alles hinter sich gelassen. Wir sind sehr zufrieden."

Bereits Anfang der Woche veröffentlichte das Wiener Krankenhaus, in dem George Michael behandelt wird, eine öffentliche Erklärung. Darin heißt es: "George Michael hat eine ernste Lungenentzündung und wird als stationärer Patient behandelt. Sein Zustand hat sich stabilisiert und die Behandlung schlägt an".

Die Worte lassen zahlreiche Fans aufatmen. Mit großem Bedauern mussten die Veranstalter die drei noch ausstehenden Konzerte der aktuellen "Symphonica"-Tour auf unbestimmte Zeit verschieben. Noch bis Weihnachten hätte der 48-Jährige durch Europa touren sollen, 45 Auftritte hat er bereits absolviert.

Laut seiner offiziellen Website, will der George Michael die ausgefallenen Konzerte jedoch nachholen, die Tickets behalten ihre Gültigkeit für die Ersatz-Termine.

kst

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken