VG-Wort Pixel

George Michael (†) Hat sein Freund Fadi Fawaz Pornos gedreht?

Fadi Fawaz, George Michael
Fadi Fawaz, George Michael
© Getty Images
Von Fadi Fawaz, dem letzten Lebenspartner des verstorbenen Sängers George Michael, soll es eindeutige Fotos und Videos geben, die ihn mit anderen Männern zeigen

Es sind pikante Details, die jetzt über den letzten Freund von George Michael (†53) ans Licht kommen: Laut "Radar Online" soll der Haarstylist vor der Kamera Sex mit anderen Männern gehabt haben.

Fadi Fawaz soll schlüpfrige Filme gedreht haben

Angeblich existieren mehrere eindeutige Fotos und Videos von dem Australier, der unter dem Künstlernamen "Isaac Mazar" oder "Isaac Makar" aufgetreten sein soll. Das besagte Material ist auf einer Internetseite abrufbar. Ob sie vor oder während der Beziehung mit Pop-Star Michael entstanden sind, ist nicht bekannt.

Fawaz und Michael lernten sich 2009 kennen. Der Beziehungsstatus des Paares beim Tod des "Last Christmas"-Sängers - unklar. Fawaz behauptet, er sei der Lebenspartner Michaels gewesen. Freunde hingegen geben an, die beiden Männer seien seit 2015 getrennt gewesen.

Was hat Fadi Fawaz mit dem Tod des Sängers zu tun?

Fawaz hatte George Michael am ersten Weihnachtsfeiertag 2016 leblos im Bett seines Hauses aufgefunden. Fünf Tage lang befragte die Polizei ihn zu den Umständen. Doch offenbar war dies nur Routine. "Sie haben getan, was sie tun müssen, wenn jemand stirbt. Sie haben mich niemals wegen irgendetwas beschuldigt", sagt Fawaz über das Gespräch. Ob George Michael über die vermeintlichen Sex-Karriere seines Liebsten Bescheid wusste, ist nicht bekannt.

jre Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken