Schock für George Clooney: Serien-Partnerin bei Polizeieinsatz erschossen

Tragischer Todesfall! Die ehemalige "Emergency Room"-Schauspielerin Vanessa Marquez wurde bei einem Polizeieinsatz in Kalifornien tödlich verletzt

Was für eine Tragödie! Die ehemalige "Emergency Room"-Schauspielerin Vanessa Marquez ist im Alter von nur 49 Jahren gestorben. Die einstige Kollegin von George Clooney, 57, wurde bei einem Polizeieinsatz in Kalifornien tödlich verletzt. 

"Emergency Room"-Star Vanessa Marquez wurde erschossen

Laut des Polizei-Büros von Los Angeles starb Marquez am Freitag (31. August) in South Pasadena, nordöstlich von Los Angeles. Berichten der "Los Angeles Times" zufolge soll der Vermieter der TV-Darstellerin die Polizei gerufen haben, um deren Gesundheitszustand zu prüfen. Vanessa Marquez soll einen Krampfanfall erlitten haben, wie der Polizist Joe Mendoza der Zeitschrift berichtete. 

Drama um Spielzeugpistole

Während eines langen Gesprächs mit den Beamten soll sich die Schauspielerin allerdings sehr "unkooperativ" verhalten haben und schlussendlich einen Gegenstand gezückt haben, der wie eine Waffe aussah. Daraufhin gaben die Polizisten dann die tödlichen Schüsse ab. Später entpuppte sich die Waffe als Spielzeugpistole, der Vorfall wird nun untersucht. 

1. September 2018: Vanessa Marquez (49 Jahre)
Die mit einer Rolle als Krankenschwester in der Serie "Emergency Room" bekannt gewordene US-Schauspielerin Vanessa Marquez ist bei einem Polizeieinsatz in ihrer Wohnung erschossen worden. Marquez spielte in der Fernsehserie „Emergency Room" von 1994 bis 1997 die Krankenschwester Wendy Goldman, außerdem hatte sie Rollen in den Serien "Seinfield" und "Melrose Place".

Ekelte George Clooney sie aus der TV-Show?

In der Krankenhaus-Serie "Emergency Room" verkörperte Vanessa Marquez die Rolle der Wendy Goldman und war darin von 1994 bis 1997 darin zu sehen. Zuletzt sorgte sie für Schlagzeilen, als sie ihren Co-Star und Kollegen George Clooney verbal angriff. Er soll dazu beigetragen haben, sie aus der beliebten Serie zu schmeißen. Auf ihrem - jetzt gesperrten - Twitter-Account echauffierte sie sich: "Clooney hat geholfen, mich auf die Schwarze Liste zu setzen, als ich meine Stimme erhob wegen der Belästigung bei "Emergency Room". Frauen, die das Spiel nicht mitspielen, verlieren ihre Karriere. So wie ich..." 

George Clooney setzte sich zur Wehr

Diese schweren Anschuldigungen wollte George Clooney damals nicht auf sich sitzen lassen und sah sich zu einer offiziellen Stellungnahme gezwungen: "Ich hatte keine Ahnung, dass Vanessa auf die Schwarze Liste gesetzt wurde", erklärte er zu den Vorwürfen und sagte weiter: "Ich war kein Schriftsteller oder Produzent oder Regisseur der Serie. Mit dem Casting hatte ich nichts zu tun. Ich war Schauspieler und zwar nur Schauspieler. Wenn ihr gesagt wurde, dass ich an irgendeiner Entscheidung beteiligt war, dann wurde sie belogen. Die Tatsache, dass ich ihre Karriere nicht beeinflussen konnte, wird nur dadurch übertroffen, dass ich es nicht tun würde."

Die Abschiede 2018

Um diese Stars trauern wir

30. Dezember 2018  Die Rockband "Walk off the Earth" trauert um ihr Mitglied Mike Taylor. Er sei in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Schlaf eines natürlichen Todes gestorben, verkündet die Band auf ihrer Facebook-Seite. Taylor hinterlässt zwei Kinder.  
Amos Oz (†)
17. Dezember 2018: Anca Pop (34 Jahre)  Die rumänisch-kanadische Sängerin Anca Pop (34, "More than you know") ist bei einem Autounfall im Südwesten Rumäniens ums Leben gekommen. Taucher haben ihre Leiche in der Nacht zu Montag in der Donau gefunden. Die Sängerin war zuvor mit ihrem Auto in den Fluss gestürzt, wie die britische "Daily Mail" unter Berufung auf rumänische Medien berichtet.
17. Dezember 2018: Penny Marshall (75 Jahre)   Sie hat Karriere als Schauspielerin ("Laverne & Shirley", "Schnappt Shorty") und Regisseurin ("Big", "Zeit des Erwachens") gemacht. Die US-Amerikanerin ist am Montag im Alter von 75 Jahren in ihrem Haus in Hollywood verstorben. Wie unter anderem das "Variety"-Magazin berichtet, ist sie an den Folgen ihrer schweren Diabetes Erkrankung gestorben.

131

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche