George Clooney: Ist Amal schwanger?

In einem Interview äußerte sich der Hollywood-Star endlich zu den Schwangerschaftsgerüchten seiner Ehefrau

Seit fast schon eineinhalb Jahren ist der ehemals beliebteste Jungeselle der Welt wieder unter der Haube. Am 27. September 2014 heiratete Schauspieler George Clooney, 54, seine Amal, 37. Seither wird ihre Ehe von ständigen Schwangerschaftsgerüchten begleitet. Die Fans können es kaum abwarten und fragen sich: Wann gibt es endlich Nachwuchs im Hause Clooney? In einem Interview in Amsterdam stellte ein Journalist die Frage ganz direkt: "Ist Amal schwanger?" und der 54-Jährige klärte auf.

Baby, ja - aber nicht jetzt

Clooney nimmt's gelassen und erklärt schmunzelnd: "Nein, aber mir gefällt, dass du das Gerücht in die Welt gesetzt hast.".

Fashion-Looks

Der Style von Amal Clooney

Bei einer Gala am 14. März 2019 in Edinburgh zeigt sich Amal Clooney in einem eleganten One-Shoulder-Jumpsuit von Stella McCartney aus Satin. Ein schwarzer Taillengürtel betont zusätzlich die schlanke Silhouette der 41-Jährigen – dunkelblaue Pumps lassen den Look außerdem glamourös wirken.
Als Hingucker wählt Amal eine Clutch mit Animalprint, als die das Event gemeinsam mit ihrem Mann, George Clooney besucht.
Am 12. März 2019 nimmt Amal Clooney gemeinsam mit Ehemann George Clooney an einem Abendessen im Buckingham Palast teil. Das Paar wurde von Prinz Charles eingeladen, um seine Organisation "The Prince's Trust", die Jugendlichen hilft, zu feiern.
Was die drei sich wohl zu erzählen haben? Amal, George und Prinz Charles scheinen sich bestens zu amüsieren.

147

Fürs Erste gibt es also keinen Mini-Clooney, doch das bedeutet nicht, dass es nicht irgendwann soweit sein wird! Schließlich erklärte George bereits in anderen Interviews, dass er sich durchaus Kinder wünscht - allerdings zu einem späteren Zeitpunkt. Im Moment scheinen beide auch zu beschäftigt zu sein, um ein Baby zu bekommen. George wird ab Februar mit seinem neuen Film "Hail, Caesar!" wieder in den Kinos zu sehen sein und Amal ist in ihrem Job als Anwältin schwer beschäftigt. Zuletzt ist ihr mit der Freilassung des maledivischen Präsidenten, Mohamed Nasheed, ein weiterer Erfolg in ihrer Karriere gelungen. Was Baby-News im Hause Clooney angeht, muss man sich also scheinbar noch ein wenig gedulden.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche