VG-Wort Pixel

George Clooney Hochzeit angeblich im September

George Clooney
© CoverMedia
Insider munkeln, dass George Clooney und Amal Alamuddin bereits im September heiraten werden


Gerade erst wurde bekannt, dass George Clooney, 53, heiraten will, da folgt schon die nächste Nachricht: Offenbar tritt er mit Amal Alamuddin, 36, noch im Herbst vor den Traualtar.

Der Filmheld ("Ocean"s Eleven") machte seiner libanesisch-britischen Freundin im April einen Antrag, jetzt verriet ein enger Freund des Schauspielers "MailOnline", dass es den beiden mit der Hochzeit gar nicht schnell genug gehen könne: "Wenn alles so läuft wie geplant, werden Amal und George in nicht einmal fünf Monaten zu Mann und Frau." Laut "dailymail.co.uk" ist die Hochzeit für September angesetzt.

Was für eine Wende im Leben des ewigen Junggesellen, der sich seit Jahren mit einer Anreihung an netten, aber nichtssagenden Beziehungen sein Dasein versüßte. Die aus Beirut stammende Anwältin eroberte sein Herz im Sturm. Die beiden lernten sich im vergangenen September kennen und George musste Überzeugungsarbeit leisten, bevor Amal überhaupt mit ihm ausging. Wie "dailymail.co.uk" berichtet, habe er sie dreimal gebeten, mit ihm auszugehen, bevor sie eingewilligt habe. "Tradition ist in ihrer libanesischen Familie extrem wichtig, deswegen rief Amal auch zunächst ihre Eltern an, bevor sie zustimmte, mit ihm auszugehen", erklärte der Insider "MailOnline". Dass George Clooney Alamuddin letztendlich doch noch von sich überzeugen konnte, freut auch seine Kollegen. "Sie (Amal Alamuddin, Amn. d. Red.) ist hübsch und klug und er (George Clooney, Anm. d. Red.) ist glücklich", sagte Julia Roberts im Interview mit Ellen DeGeneres. "Das ist alles, was für mich zählt", so die Schauspielerin weiter.

Bevor Clooney um ihre Hand anhielt, flog der "Gravity"-Star mit seiner Angebeteten nach Dubai, wo er ihre Geschwister und Ramzi, ihren Vater, kennenlernte. Amals Mutter Baria, die in London als Redakteurin arbeitet, kannte er bereits.

"[Die Dubai-Reise] war in gewisser Weise Georges indirekte Art, ihrem Vater zu zeigen, dass er es ernst mit ihr meint, bevor er sie um ihre Hand bat. Amals Vater ist definitiv mehr von Georges politischem und humanitärem Engagement beeindruckt, als von seinem Ruhm und Reichtum. Ramzi würde seine Tochter lieber mit einem Typen sehen, der Hirn aber kein Geld hat, als mit einem ohne Hirn und mit viel Geld", will der Insider wissen.

Welch glückliche Fügung, dass Amal Alamuddin in George Clooney einen Mann gefunden hat, der ihr und ihrem Vater beides bieten kann.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken