VG-Wort Pixel

George Clooney Georges Gerüchteküche


Immer wieder gibt es Spekulationen über die sexuelle Orientierung von George Clooney. Nun äußerte sich der Schauspieler zu den Gerüchten, dass er schwul sei - und zeigt sich dabei erstaunlich entspannt

Es ist ein Gerücht, dass George Clooney wohl Zeit seines Lebens begleitet: Immer wieder wird über die sexuelle Orientierung des Hollywoodstars spekuliert, Insider vermuten, dass Clooney schwul ist.

Dabei wirkt der Schauspieler auf den ersten Blick wie ein echter Womanizer: Stets hat George Clooney eine hübsche Frau an seiner Seite, nach der Trennung von Elisabetta Canalis ist es aktuell die ehemalige Wrestlerin Stacy Keibler. Doch so richtig will ihm trotzdem niemand die Rolle des ewigen Frauenhelden abnehmen: Zu einstudiert wirken die Auftritte mit seinen Liebschaften, von echter Zuneigung ist da nur wenig zu spüren.

Doch Clooney scheinen die Spekulationen über sein Liebesleben egal zu sein: "Mir geht das total am Arsch vorbei", sagte er jetzt im Interview mit dem Magazin "Advocat". "Das Letzte, was ich tun werde, ist, mich darüber aufzuregen und zu sagen, dass das alles Lügen sind", sagte er weiter.

Clooneys Aussagen sorgen für Aufruhr: Dafür, dass die Spekulationen doch eigentlich nicht der Wahrheit entsprechen, reagiere der 50-Jährige etwas zu entspannt darauf. Doch der Filmstar hat sich noch nie für die Schlagzeilen um seine Person interessiert: "Ich werde niemandem die Genugtuung geben, durch eine Reaktion meinerseits die Vermutung aufkommen zu lassen, dass es etwas schlechtes ist, schwul zu sein. Glauben Sie mir, ich bin sehr glücklich mit meinem Leben", sagt er.

Auch glaubt der "The Descendants"-Star, dass es niemandem wirklich wehtue, "wenn jemand denkt, dass ich schwul sei. Ich werde irgendwann tot sein und dann laufen immer noch Leute umher, die sagen werden, dass ich schwul war", so Clooney weiter.

Daran werden auch seine Begleiterinnen nichts ändern können: Das Rätsel um George Clooneys Liebesleben wird wohl nie ganz gelöst werden.

aze

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken