VG-Wort Pixel

George Clooney "Hübsch aussehen ist das, was ich meistens mache"


Bald sind George und Amal Clooney genau ein Jahr verheiratet. Der Schauspieler scherzte jetzt in einer TV-Show, dass er inzwischen nur noch die schöne Begleitung seiner Frau sei

Am 27. September feiern George und Amal Clooney ihren ersten Hochzeitstag. Damit trotzt das Paar allen Kritkern, die in ihrer Beziehung nur ein Strohfeuer sahen. Schließlich galt George Clooney als ewiger Junggeselle.

"Alle dachten, unsere Ehe würde nicht halten"

In einer US-Talkshow sprach der Hollywood-Schauspieler offen über die Krisengerüchte, die seine Ehe mit der Anwältin begleitet haben. "Alle dachten unsere Ehe würde nicht halten"; erzählte George Clooney Moderator Stephen Colbert.

Er schmückt nur noch seine Frau Amal

Der 54-Jährige ließ sich von dem Comedian dann auch noch zum Scherzen über seiner Ehe hinreißen. Stephen Colbert machte sich über Clooneys Rolle in der Ehe mit Amal lustig: Der Schauspieler sei ja mittlerweile nur noch die schmückende Begleitung der Anwältin, witzelte der Talkshowmoderator und fragte den Hollywood-Star ganz direkt: "Wie fühlt es sich an, die schöne Begleitung in einer Beziehung zu sein, schließlich ist Amal ja die seriösere Person? Sie sagt wahrscheinlich: ''Wir treffen heute extrem intelligente Menschen - das sind keine Showbusiness-Leute. Sei einfach nur glänzend und hübsch'."

Der 54-Jährige nahm es mit Humor. "Hübsch aussehen ist das, was ich meistens mache", konterte George Clooney locker.

Dieser gelassene Auftritt macht mehr als deutlich: Zwischen den beiden ist alles in Ordnung.

jkr Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken