VG-Wort Pixel

George Clooney Er verrät die eine Sache, die Amal Clooney ihm untersagt

George + Amal Clooney
George und Amal Clooney
© Getty Images
Hollywood-Star George Clooney weiß, dass seine Frau Amal eine empfindliche Schmerzgrenze hat, wenn es um die gemeinsamen Tochter Ella geht. 

Bei aller Liebe, die im Hollywood-Haushalt der Clooneys herrscht: Es gibt Grenzen und George Clooney, 59, weiß die seiner Frau Amal Clooney, 43, zu respektieren. Das erzählt er in einem Interview mit dem "W Magazine”.

George Clooney: “Wenn ich meiner Tochter die Haare schneiden würde, würde sie mich töten”

Die Coronapandemie verbringt der Hollywood-Star mit seiner Frau und den dreijährigen Zwillingen Alexander und Ella in seinem Anwesen in Los Angeles. George hat zwar etliche Aufgaben im privaten Haushalt übernommen, doch eine Sache wurde ihm von seiner Frau strikt untersagt: Es ist ihm verboten, seiner Tochter Ella die Haare zu schneiden.

“Ich schneide mir selbst und meinem Sohn die Haare. Meine Haare sind eh wie Stroh”, scherzt Clooney. “Wenn ich die Haare meines Sohnes vermassle, ist das nicht so schlimm, das wächst sich wieder zurecht. Aber meine Frau würde mich umbringen, wenn ich die langen Haare meiner Tochter auch nur anrühren würde."

George Clooney: “Meine Kinder sind kleine Dreckspatzen”

Der Schauspieler ("Oceans Eleven") hat zu Hause alle Hände voll zu tun, hinter seinen Zwillingen her zu räumen. “Ich habe zwei oder drei Ladungen Wäsche pro Tag und spüle den ganzen Tag Geschirr, weil diese Kinder kleine Dreckspatzen sind”, berichtet er lachend. “Und, ich hab gehört, man muss seine Kinder auch mal ab und zu baden.”

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Die Clooney-Zwillinge entwickeln sich zu ganz unterschiedlichen Persönlichkeiten 

Doch der Hollywood-Star genießt es seinen Zwillingen dabei zuzusehen, wie sie sich zu ganz unterschiedlichen Persönlichkeiten entwickeln: “Ella ist sehr schüchtern gegenüber Erwachsenen. Wir haben seit kurzer Zeit einen 30 Kilogramm schweren Bernhardiner-Welpen, den wir Rosie nennen. Unglücklicherweise wurde Rosie gerade von einer Biene gestochen. Wenn wir spazieren gehen und dabei auf andere Menschen treffen, versteckt Ella jedes Mal ihr Gesicht, während Alexander direkt auf Spaziergänger zugeht und jedem Einzelnen erzählt: ”Rosie wurde von einer Biene gestochen.”

“Zwillinge zu erziehen ist sehr interessant. Ich kann nur hoffen, sie in die richtige Richtung zu führen", sagt George glücklich.

Verwendete Quellen:W Magazine, People Magazine

Gala Los Angeles


Mehr zum Thema


Gala entdecken