VG-Wort Pixel

George und Amal Clooney So bereiten sie sich auf die Zwillinge vor

George + Amal Clooney
George + Amal Clooney
© Reuters
Im Juni wird George Clooney zum ersten - und dann gleich doppelten - Mal Vater. Ein Umstand, der den Star zunehmend nervös werden lässt

Allmählich wird es ernst für Hollywoods berühmtesten Ex-Junggesellen: George Clooney (56, "The American") und seine Frau Amal (39) erwarten bereits im Juni doppelte Kinderfreuden. Doch die Geburt des ersten Nachwuchses geht offenbar auch an Millionen schweren Hollywoodstars nicht spurlos vorbei.

George Clooney ist ein Nervenwrack

Wie ein Insider der Seite "Us Weekly" gesteckt haben soll, sei George "ein wenig nervös wegen der Geburt der Zwillinge". Doch der vermeintliche Vertraute der beiden Stars fügte sofort hinzu: "Aber er ist auf eine gute, freudige Weise nervös." Gut möglich, dass das Zittern etwas kürzer ausfallen wird, als zunächst geplant. Denn laut der Quelle sei es wahrscheinlich, dass die Babys bereits vor ihrem geschätzten Geburtstermin auf die Welt drängeln - bei Zwillingsgeburten nicht untypisch.

Auch Amal Clooney zieht sich zurück

Beide treten inzwischen jedenfalls deutlich kürzer. Statt die unterschiedlichsten Länder dieser Welt zu bereisen, sollen sich die zwei darauf geeinigt haben, in ihrem kürzlich erworbenen Domizil im Londoner Bezirk Berkshire auf den Nachwuchs zu warten. Auch das verriet die Quelle: "George bleibt in London bis Amal die Kinder auf die Welt bringt. Um ihre Termine kümmern sie sich danach. Im Moment machen sie sich rar." Und wer will es ihnen schon verdenken?

Unsere Video-Empfehlung zum Thema  

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken