Gene Wilder (†): So trauert Hollywood

Der Tod von Gene Wilder lässt Hollywood trauern. Zahlreiche Stars verabschiedeten sich von dem beliebten Komiker via Twitter

Gene Wilder (†)

Gene Wilder ist tot - und Hollywood trauert. Im Alter von 83 Jahren verstarb der beliebte Komiker und Schauspieler und hinterlässt damit eine riesige Lücke, obwohl er bereits seit einigen Jahren nicht mehr aktiv vor der Kamera zu sehen war. Zahlreiche Hollywood-Stars, von Jim Carrey über Russell Crowe bis hin zu Roger Moore - kondolierten via Twitter.

Hollywood trauert um Gene Wilder (†)

"Gene Wilder - einer der wahrhaft größten Talente unserer Zeit. Er segnete jeden unserer Filme mit seiner Magie und er segnete mich mit seiner Freundschaft" - Mel Brooks (90, "Spaceballs")

"Auf Wiedersehen, Gene Wilder. Du warst einer der größten Comedians auf dem Bildschirm. Jedes Mal originell und überraschend." - Steve Martin (71, "Vater der Braut")

"Dieser brillante, vergnügte Gene Wilder. Ruhe in Frieden" - Bob Saget (60, "Dirty Daddy")

"Heiter und herzzerreißend im gleichen Moment. Ruhe in Frieden, wunderschöner Gene Wilder. Es gab niemand Vergleichbaren und es wird auch nie jemanden geben." - Sarah Silverman (45, "The Bedwetter")

"Gene Wilder war ein Gigant der Comedy. Sein Vermächtnis an Filmen ist inspirierend. Ein wahres Genie." - Billy Crystal (68, "Forget Paris")

""Charlie und die Schokoladenfabrik" war ein großartiger Film, aber "Der wilde wilde Westen" war das Beste, was er jemals getan hat. Er wird vermisst werden." - Chris Rock (51, "Kill The Messenger")

""Guten Tag, Sir!" Ruhe in Frieden, Gene Wilder" - Ricky Gervais (55, "The Office")

"Ruhe in Frieden, legendärer Gene Wilder. 2016 war bislang so schmerzhaft." - Zach Braff (41, "Wish I Was Here")

Die Abschiede 2016

Um diese Stars trauern wir

28. Dezember 2016: Debbie Reynolds (84 Jahre)  Sie hat den schweren Schicksalsschlag nicht verkraftet. Einen Tag nach dem Tod ihrer Tochter Carrie Fisher wurde Schauspielerin Debbie Reynolds (mitte) in Los Angeles ins Krankenhaus eingeliefert. Verdacht auf Schlaganfall! Nur wenige Stunden später kam die traurige Nachricht: Auch Reynolds ist gestorben.
27. Dezember 2016: Carrie Fisher (60 Jahre)  Kurz nach einem schweren Herzanfall ist die "Prinzessin Leia"-Darstellerin mit 60 Jahren in Los Angeles gestorben.
George Michael (†)
Franca Sozzani (†)

64

"Lang lebe Willy Wonka... Gene Wilder, Legende" - Vanilla Ice (48, "Ice Ice Baby")

Ruhe in Frieden, Gene Wilder. Ich habe nur lustige Erinnerungen an den Dreh von "Sunday Lovers"" - Roger Moore (88, "Moonraker")

"Ruhe in Frieden, großartiger und wahrhaft origineller Künstler" - John Cusack (50, "Identität")

"Erst vor drei Tagen habe ich mir ein altes Poster von "Der wilde wilde Westen" gekauft. Gene Wilder hat mein Herz zum Tanzen gebracht." - Elizabeth Banks (42, "Mädelsabend")

"Ich habe "Der wilde wilde Westen" mit meinem Schulfreund sieben Mal im Kino angeschaut. Gene Wilder du warst ein Genie. Ruhe in Frieden." - Russell Crowe (52, "Ein gutes Jahr")

"Gene Wilder war eine der lustigsten und süßesten Energien, die jemals menschliche Form angenommen hat. Wenn es einen Himmel gibt, hat er dafür die goldene Eintrittskarte." - Jim Carrey (54, "Dumm und Dümmehr")

"Gene Wilder war der Beste." - Jimmy Kimmel, 48,

"Ruhe in Frieden, Gene Wilder. Wir sind mit dir im Fernsehen aufgewachsen und du hast uns öfter zum Lachen gebracht, als wir zählen können. Du hast die Welt zu einem besseren Ort gemacht." - One Republic

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche