Gene Simmons: Einigung nach Belästigungsvorwürfen

Eine Klage gegen Kiss-Legende Gene Simmons wird nun wohl doch nicht vor Gericht verhandelt. Er soll sich mit der Klägerin geeinigt haben.

Kiss-Bassist Gene Simmons versicherte übrigens seine Zunge

Der Bassist der Rocklegenden Kiss ("I Was Made For Lovin' You"), Gene Simmons (68), muss sich nun doch nicht vor Gericht verantworten. Das gehe aus entsprechenden Unterlagen hervor, die dem US-Portal "The Blast" vorliegen sollen. Demnach habe sich Simmons Anfang Juli mit der anonymen Klägerin außergerichtlich geeinigt. Genauere Details zu der Übereinkunft gebe es derzeit nicht. Die beiden Parteien müssten nur noch offiziell die Einstellung des Verfahrens beantragen.

Gene Simmons: Er fasste sie angeblich mehrfach an

Die Frau, eine Reporterin, hatte den Musiker ursprünglich im vergangenen Dezember wegen sexueller Belästigung angeklagt. Simmons soll zunächst die Hand der Reporterin berührt haben. Danach habe er ihr mit dem Finger gegen den Hals geschnippt und ihr bei einem späteren Gruppenfoto an den Po gefasst. Simmons hatte die Anschuldigungen damals abgestritten.

Celebrity Mugshots

Die schönsten Polizeifotos der Stars

Stacey Dash  Der "Clueless"-Star wurde am 29. September in Florida von der Polizei festgenommen. Die Schauspielerin hatte ihren Mann in einem Streit körperlich attackiert. Der Vorwurf der Beamten: häusliche Gewalt. Einen Tag später konnte Dash das Gefängnis auf Kaution verlassen.
Wayne Rooney  Im vergangenen Monat wurde Wayne Ronney am Washington Dulles International Airport in Virginia festgenommen. Englands Fußball-Star hat nach Angaben eines Sprechers auf dem Heimflug von Saudi-Arabien nach Washington Schlaftabletten genommen und dabei Alkohol getrunken und ist von der Airport Police wegen eines „minderschweren Fehlverhaltens“ vorläufig festgenommen und für kurze Zeit in eine Zelle gesteckt worden. Wenig später ist Rooney aber gegen eine Geldbuße von 25 Dollar freigelassen worden. Außerdem muss er 91 Dollar Gerichtskosten zahlen.
Vince Vaughn   Der Schauspieler soll laut "TMZ" bei einer Verkehrskontrolle auffällig geworden sein. Später ist Vaughn wegen Verdachts auf Trunkenheit am Steuer und Widerstand gegen die Polizei (Manhattan Beach) festgenommen worden und ist nun stolzer Besitzer dieses tollen Porträts.
Lindsay Lohan  Was wäre eine Mugshot-Strecke ohne Hollywoods Skandalnudel Lindsay Lohan? Die Schauspielerin nennt schon so einige Knastporträts ihr eigen. Dieses hier wegen Trunkenheit am Steuer.

22

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche