Gedenkfeier für US-Moderatorin Stacy Fawcett (†): Emotionaler Abschied

Mit einer emotionalen Trauerfeier nahmen Freunde, Familie und Bewohner der Stadt Plano Abschied von Stacy und ihren Söhnen

Die Tragödie um die Moderatorin Stacy Fawcett und ihre beiden Söhne schockiert und macht nach wie vor fassungslos. Warum tötete der 19-jährige McCann Utu Jr. seine Mutter und seinen zwei Jahre jüngeren Bruder Josiah Utu und anschließend sich selbst. Bisher wurden nur Vermutungen angestellt, mehrere Gehirnverletzungen der letzten Jahre könnten McCanns schreckliche Tat verursacht habe, eine befriedigende Antwort gibt es aber bisher noch nicht, wird es wahrscheinlich auch nie geben. Was Familenmitglieder und Freunde jedoch tun können, um ihre Trauer zu verarbeiten, ist Abschied nehmen und das tun die Bewohner der texanischen Stadt Plano, in der das Drama geschah, von allen dreien - Stacy, Josiah und auch McCann.

Stacy Fawcett (†45)

Hintergründe ihres Mordes

Stacy Fawcett (†)

Stacy wollte McCann helfen

Zu diesem Zweck fand am Dienstag eine herzzerreißende Gedenkfeier in einer Kirche in Plano statt, an der um die 2000 Menschen teilnahmen. Am Altar waren Blumen und Bilder von Stacy und ihren Söhne aufgebaut, außerdem drei Urnen, in der Mitte eine pinke für die Mutter. Stacys Mutter Lynn Croft begründete die Entscheidung, auch den Täter in der Gedenkfeier zu würdigen, folgendermaßen: "McCann hat seine Mutter geliebt, ich wünsche mir, dass das verstanden wird. Psychische Erkrankungen sind etwas, das wir nicht alle unbedingt verstehen. Stacy war immer die Art von Person, die dachte, dass sie diese beheben könnte. Sie war entschlossen, sie könnte das. Sie und ich taten unser Bestes."

Die Abschiede 2016

Um diese Stars trauern wir

28. Dezember 2016: Debbie Reynolds (84 Jahre)  Sie hat den schweren Schicksalsschlag nicht verkraftet. Einen Tag nach dem Tod ihrer Tochter Carrie Fisher wurde Schauspielerin Debbie Reynolds (mitte) in Los Angeles ins Krankenhaus eingeliefert. Verdacht auf Schlaganfall! Nur wenige Stunden später kam die traurige Nachricht: Auch Reynolds ist gestorben.
27. Dezember 2016: Carrie Fisher (60 Jahre)  Kurz nach einem schweren Herzanfall ist die "Prinzessin Leia"-Darstellerin mit 60 Jahren in Los Angeles gestorben.
George Michael (†)
Franca Sozzani (†)

64

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche