Gary Barlow: Sein Ekelgeständnis auf Twitter

Gary Barlow verrät seinen Fans auf Twitter ein ekelhaftes Geheimnis. Oder war das alles doch nur ein Scherz?

Hartes Training, viele Konzerte und viel Schweiß hat Gary Barlow in den letzten 14 Jahren verloren und will sich derweil nicht die Haare gewaschen haben. Auf Twitter schreibt er:

„Es ist so ein wichtiger Tag, ich habe meine Haare gewaschen! Das erste Mal … seit 14 Jahren! #nojoke“


Alles halb so schlimm

Barlow soll lediglich 14 Jahre auf Shampoo verzichtet haben. Viele Menschen setzten bei der Körperhygiene auf Wasser ohne Chemie, also wäre er da kein Einzelfall. Seine Fans reagieren natürlich sehr unterschiedlich auf die Meldung, trauen dieser aber ebenso wenig wie wir. Gary selbst gibt kein weiteren Kommentar zu seinem Post ab.

Gary Barlow auf Talentsuche

Aktuell ist Barlow Juror der Castingshow "Let it shine", in der er nach neuen Talenten für die Musical-Bühne sucht. Und das in eigener Sache, denn die Teilnehmer buhlen um nichts Geringeres, als eine Rolle in dem "Take That" Musical, an dem gerade auf Hochtouren gearbeitet wird.

Großartige Boyband-Parodie

Lustiges Video!

Großartige Boyband-Parodie

©Gala


Frisuren

Fiese Frisen

Vom Winde verweht: Königin Sonja von Norwegen lässt sich beim Staatsbesuch in Chile auch von starken Windböen nicht umhauen. Einen lustigen Frisurenschnappschuss gibt's für die Fotografen auch noch.
Im Rahmen seiner Karibikreise wird Prinz Charles in Stadion von St. Lucia begrüßt. Dabei wird er Opfer einer Windböe, die für einen kurzen Moment zu dieser lustigen Frisur führt.
Bei den Dreharbeiten zu ihrer HBO-Serie "The Undoing" wird die Frisur von Hollywoodstar Nicole Kidman ordentlich durchgepustet. 
Das stürmische Wetter in New York lässt Kidmans rote Locken tanzen. 

137





Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche