Gary Barlow: Baby Nummer vier im Anmarsch

Frohe Nachrichten: Auf Twitter verkündete Sänger Barlow vom Glück in seiner bald sehr großen Familie

Daddy Cool

Mein Vater, der Held

Aurora Ramazzotti und Papa Eros verstehen sich bestens, und das zeigen die beiden auch immer wieder gerne mit witzigen Selfies auf Instagram.
Die süße Klara scheint noch etwas schüchtern, während Papa Robert Lewandowski mutig vorangeht, um das Rehkitz zu streicheln.
Rosie Huntington-Whiteley und Jason Statham halten sich mit Fotos ihres einjährigen Jacks eigentlich mehr als nur zurück. Im Urlaub auf Capri machen sie jedoch eine große Ausnahme und teilen diesen Schnappschuss von Papa und Sohn.
Vogue Williams bekommt einfach nicht genug von ihren zwei Liebsten. Wie auch, strahlen sie der kleine Theodore und ihr Schatz, Spencer Matthews, doch so vergnügt an.

87

Ein "Take That" in freudiger Erwartung: Gary Barlow wird zum vierten Mal Papa.

Lächelnd konnte der Sänger die Nachricht bestätigten: Seine Frau Dawn war gerade bei der planmäßigen Dreimonats-Ultraschalluntersuchung. "Meine Frau und ich erwarten unser viertes Kind", schrieb der Musiker am Montag (20. Februar) über Twitter. Auf die sofort folgenden Gratulationen von Freunden antwortete er: "Danke für all Eure lieben Nachrichten. Die ganze Familie ist aus dem Häuschen."

Barbara Becker

Was sie zu den Liebes-Gerüchten mit Boris sagt

Barbara Becker
Barbara Becker hat nach all den Jahren ein gutes Verhältnis zu ihrem Ex Boris Becker. Die beiden haben gemeinsame Kinder und führen eine typische Patchwork-Familie.
©Gala

Barlow und seine Frau, eine Tänzerin, haben bereits drei Kinder: den elf Jahre alten Daniel, die neunjährige Emily und die kleine Daisy, drei Jahre alt. Die beiden gaben sich im Jahr 2000 das Ja-Wort, nachdem sie bei der "That's Nobody Else"-Tour der Band 1995 mit dabei war.

Der Zeitung "The Sun" berichtete ein Freund des Paares: "Gary grinst die ganze Zeit von einem Ohr zum anderen. Die Nachricht kam genau zum richtigen Zeitpunkt, denn er ist jetzt ein richtiger Familienmensch und kann mehr zu Hause sein. Letztes Jahr war alles anstrengend, mit der Tournee von 'Take That' und seinem Engagement bei 'X Factor'. Jetzt kann er sich zurücklehnen und ganz und gar genießen, was passiert."

Gary Barlow hat sich für 2012 tatsächlich andere Ziele gesetzt, als unbedingt musikalische: Auf seinem Twitter-Profil kündigte er neben der frohen Botschaft auch seine Pläne für die Zukunft an: "Nächstes Ziel: Promi-Papa des Jahres".

Cover Media/smb

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche