VG-Wort Pixel

Gaby Dohm Der "Schwarzwaldklinik"-Star ist seit sechs Jahren geschieden

Gaby Dohm
Gaby Dohm
© Getty Images
Gaby Dohm hat sich nach 40 Jahren Ehe von Regisseur Adalbert Plica scheiden lassen - allerdings schon vor sechs Jahren. Zu diesem Schritt findet sie nun offene Worte 

Gaby Dohm, 75, liebt einen anderen. Seit 25 Jahren teilt der TV-Star sein Leben mit Regisseur Peter Deutsch (80, "Zwei Münchner in Hamburg", "Derrick"). Verheiratet geblieben ist sie dennoch mit Adalbert Plica (81, "Die Fallers. Eine Schwarzwaldfamilie"), mit dem sie auch Sohn Julian, 41, hat. Was viele ihrer Fans nicht wussten: die Schauspielerin war vierzig Jahre mit Plica verheiratet und liess sich erst vor wenigen Jahren von dem Regisseur scheiden.

Gaby Dohm und Adalbert Plica haben sich nach 40 Jahren Ehe scheiden lassen
Gaby Dohm und Adalbert Plica haben sich nach 40 Jahren Ehe scheiden lassen
© Action Press

Gaby Dohm: "Scheidung fand still und leise statt"

So richtig öffentlich gemacht hat Gaby Dohm die Scheidung von ihrem Ehemann nie. "Das haben wir ganz still und leise vor sechs Jahren ge­macht. Das war keine große Sache", verrät sie im Gespräch mit "Bunte". Nach 19 Jahren Trennung von Tisch und Bett war der endgültige Schritt nur noch reine Formsache: "Wir sind zum Amtsgericht, haben unterschrieben und das war’s. Es war kein schwieriges Thema mehr."

Gaby Dohm und Peter Deutsch sind seit 25 Jahren ein Paar
Gaby Dohm und Peter Deutsch sind seit 25 Jahren ein Paar
© Getty Images

Ihre Männer sind sogar Freunde geworden

Verbunden sind der Serien-Star und Adalbert Plica immer noch: "Wir sehen und sprechen uns regelmäßig, tauschen uns über un­seren Sohn und die drei Enkel aus," berichtet die 75-Jährige. Gelegenheit dazu hat Gaby Dohm sicherlich, wenn sie mit ihrem Lebenspartner Peter Deutsch für ein paar Tage zu Gast ist in ihrem alten Bauernhaus in Niederbayern, wo ihr Ex-Mann noch immer lebt. "Jeder hat dort seinen eigenen Wohnbereich. Manchmal kochen wir drei sogar zusammen. Das sind schöne Stunden," schwärmte sie noch vor einigen Jahren in der  Zeitschrift "Frau im Spiegel". Ihre beiden Männer seien sogar inzwischen gute Freunde geworden. Besser kann eine Trennung wohl nicht laufen.

Verwendete Quellen:Bunte, Frau im Spiegel

ama Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken