VG-Wort Pixel

Fußball-Star Neymar Trennung von Freundin Bruna Marquezine

On-Off auf Brasilianisch! 2013 verliebten sich Fußball-Star Neymar und die schöne Schauspielerin Bruna Marquezine. Nach seinem Wechsel zu Barcelona 2014 war die Beziehung dann schon wieder vorbei. 2016 entflammte die Liebe aber erneut, und noch im Juni hatten die beiden ihren Spaß in einem Vergnügungspark in Kalifornien. Danach war dann wieder Schluss. Die vielen Millionen werden Neymar sicherlich auch nicht glücklich machen, wenn es mit seiner großen Liebe Bruna nicht klappt. Wir drücken aber die Daumen, vielleicht wird es zwischen den beiden doch wieder etwas.
Neymar und seine Bruna 
© WireImage.com
Für die Rekordsumme von 222 Millionen Euro wechselt Fußballer Neymar seinen Verein. Jetzt sorgt er auch abseits des Rasens für Schlagzeilen

Neymar, 25, gehört mit einem Wochengehalt von umgerechnet 665.000 Euro zu den bestverdienensten Sportlern der Welt. Doch die Weisheit, dass man mit Geld nicht alles kaufen kann, was das Herz begehrt, muss er aktuell schmerzlich feststellen: Seine große Liebe Bruna Marquezine, 21, hat ihn verlassen.

Neymar ist wieder Single

Seit 2012 befanden sich der Brasilianer und das Model in einer On-Off-Beziehung. Laut "Mail Online" sollen die Zeichen jetzt endgültig auf "Off" stehen. Eine Nachricht, die überrascht. Noch im Juni präsentierte sich das Paar aus dem gemeinsamen Südafrika-Urlaub auf Instagram mit einem Kuschelfoto und den Worten "Endlose Liebe". Doch ausgerechnet im Urlaub soll es nach einem Gespräch zum Bruch gekommen sein.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Der Fußballer wollte heiraten

Während Neymar von Hochzeit und Kindern mit Bruna geträumt und mit ihr zu einem Power-Paar wie die Beckhams habe aufsteigen wollen, fühle sie sich noch zu jung für das Jawort. Das berichtet ein Freund des Paares "Mail Online." Dass sein Traum vom Glück geplatzt ist schmerzt den Sportler. "Er ist wie verrückt verliebt in Bruna, selbst jetzt nach der Trennung. Sie ist die einzige Frau, die er wirklich liebt", gibt der Vertraute Einblick in das Seelenleben des Verlassenen. Bruna hingegen soll gut mit der neuen Situation als Single zurecht kommen. 

Das soll der Trennungsgrund sein 

Die Beziehung soll nicht nur wegen unterschiedlicher Zukunftspläne gescheitert sein. Laut des brasilianischen Kolumnisten Ricardo Felin soll Bruna unter anderem deshalb Schluss gemacht haben, weil Neymar "zu anhänglich" gewesen sei. Die Leidenschaft füreinander sei zudem nicht auf demselben Level gewesen. Neymars vielbeachteter Wechsel vom Topclub FC Barcelona zu Paris St.-Germain für die Rekordsumme von 222 Millionen Euro mag für ihn persönlich zu einem guten Zeitpunkt kommen: Ein Neustart in Frankreich könnte jetzt die beste Medizin gegen Liebeskummer sein. 

Unsere Video-Empfehlung zum Thema Trennung:

Brad Pitt
jre


Mehr zum Thema


Gala entdecken