VG-Wort Pixel

Fürstin Charlène + Fürst Albert So ist der Alltag mit den Zwillingen

Fürstin Charlène und Fürst Albert plaudern ganz offen über den Alltag mit ihren beiden Zwillingen

Zwillinge sind eine viel größere Herausforderung als ein einzelnes Baby - das erfahren gerade auch Fürstin Charlène, 36, und Fürst Albert, 56.

Normale Mutterpflichten

Fürstin Charlène wird zwar von zwei Kindermädchen unterstützt, doch die wichtigsten Pflichten übernimmt die frischgebackene Mutter natürlich selbst. "Ich wechsle jedem Kind achtmal am Tag die Windeln und gebe ebenso oft das Fläschchen", verrät sie in einem Interview mit dem französischen "Point du Vue"-Magazin.

Entspannte Nächte

Aber auch wenn die Tage häufig sehr anstrengend sind, können sich Fürstin Charlène und Fürst Albert zumindest über ruhige Nächte freuen. "Sie schlafen gut und schreien fast nie", betont der Fürst von Monaco.

Verzückter Vater

Der zweifache Vater kann sich an seine Kindern gar nicht satt sehen. "Ich schmelze dahin, wenn ich Gabriella und Jacques beobachte. Sie lächeln und schneiden Grimassen. Das ist wunderbar", schwärmt der 56-Jährige.

Charakterentwicklung

Und obwohl Gabriella und Jacques Zwillinge sind, haben sie bereits ganz unterschiedliche Charakterzüge. "Es ist lustig, denn am Anfang war Jacques ruhig und Gabriella lebhafter. Nun hat sich das umgedreht. Gabriella ist artig, während Jacques den ganzen Tag Gymnastik macht."

Von den beiden individuellen Charakteren der süßen Sprösslinge des Fürsten können sich die Monegassen am 7. Januar überzeugen. Dann werden sie der Bevölkerung des Fürstentums öffentlich präsentiert.

mms Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken