VG-Wort Pixel

Urenkel von Otto von Bismarck Fürst Ferdinand von Bismarck ist tot

Fürst Ferdinand von Bismarck
Fürst Ferdinand von Bismarck
© Picture Alliance
Fürst Ferdinand von Bismarck ist verstorben. Der Urenkel des Reichskanzlers Otto von Bismarck starb im Alter von 88 Jahren.

Fürst Ferdinand von Bismarck ist gestorben. Der Urenkel des ersten Reichskanzlers des Deutschen Reiches Otto von Bismarck (1815-1898) war 88 Jahre alt. Seine Familie bestätigte gegenüber der Deutschen Presse Agentur (dpa) den Verlust des Familienmitglieds.

Fürst Ferdinand von Bismarck verstorben

Demnach sei der 88-Jährige am  Dienstag (23. Juli) im St.-Adolf-Stift in Reinbek/Hamburg verstorben. Zur Todesursache gibt es aktuell noch keine gesicherten Informationen.

Nach dem Tod seines Vaters, des Diplomaten Otto von Bismarck, im Jahr 1976 hatte Ferdinand an der Spitze der alten deutschen Familiendynastie gestanden, die auf eine rund 750-jährige Geschichte zurückblickt. Der ehemalige Rechtsanwalt lebte auf Schloss Friedrichsruh rund 20 Kilometer östlich von Hamburg. Er hinterlässt seine Frau Elisabeth sowie vier Kinder.

Verwendete Quellen:SpotOnNews

jko Gala SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken