VG-Wort Pixel

Fürst Albert Der grüne Fürst

Fürst Albert
© facebook.com/palaismonaco
Fürst Albert von Monaco setzt sich leidenschaftlich für den Klimaschutz ein - im Gespräch mit GALA erläuterte er seine Vision

Mit Leidenschaft kämpft Monacos Fürst Albert II., 57, für den Schutz von Klima und Ozeanen. "Die Zukunft unseres Planeten ist in Gefahr. Wir brauchen die Unterstützung von allen!", sagte er bei einer Konferenz seiner Stiftung auf der Nordseeinsel Sylt. Er wolle nicht, so der Fürst im Gespräch mit GALA, dass seine Kinder ihn eines Tages fragen: "Warum hast du nicht mehr dafür getan, die Umwelt zu schützen?" Albert und seine Ehefrau Charlène waren im Dezember Eltern von Zwillingen geworden.

Flüssiger Sonnenschein

Der Monarch selbst fährt konsequent Elektro-Limousinen, holte kürzlich sogar die Formel E nach Monaco. Das Sylter Regenwetter während seiner Konferenz deutete er gegenüber GALA mit Blick auf das Weltklima als Vorteil: "Meine Freunde nennen Regen ‚flüssigen Sonnenschein‘. Seien Sie dankbar dafür!"

Lesen Sie das ganze Interview mit Fürst Albert in der neuen GALA. Ab Donnerstag, 11. Juni im Handel.

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken