Für sie warf Ewan McGregor seine Ehe weg: Jetzt lässt ihn seine Geliebte sitzen

Ewan McGregor scheint nun nicht nur seine Ehefrau, sondern auch seine Geliebte verloren zu haben: Mary Elizabeth Winstead soll den Schauspieler nämlich schon wieder verlassen haben

Da trennt sich Ewan McGregor, 46, extra für seine neue Liebe, der Schauspielerin Mary Elizabeth Winstead, 33, von seiner Ehefrau Eve Mavrakis, 51, und schon ist es mit der Neuen auch wieder vorbei. Tatsächlich soll sich Winstead von McGregor getrennt haben. Der Grund: Sie möchte nicht länger als Ehebrecherin gelten. Das behauptet zumindest ein Insider gegenüber dem "Star"-Magazin. "Ewan hat entschieden, seine Ehe für Mary wegzuwerfen, und jetzt sieht es so aus, als ob er beides verloren hat", so der Insider.

Ewan McGregor trifft wieder die Ex

Ob ihn die angebliche Trennung wieder näher an seine Noch-Ehefrau bringt? Mit ihr soll sich der "Trainspotting"-Star nämlich gerade wieder in deren Haus in Los Angeles getroffen haben. Das meldet die britische "The Sun". "Sie und Ewan sprechen sehr selten und hauptsächlich über ihre Kinder", heißt es. Wahrscheinlich haben sich die beiden Ex-Partner also nur getroffen, um über organisatorische Angelegenheiten zu sprechen. Eine Versöhnung von Ewan McGregor und Eve Mavrakis steht erstmal in den Sternen: "Ewan hat letztes Jahr ihr Familienleben auf den Kopf gestellt. Wenn das stimmt, dann wird es keine schnelle Lösung für die Ehe geben."

Miranda Kerr

Das Model soll ihr drittes Kind bekommen haben

Evan Spiegel und Miranda Kerr
Neuer Nachwuchs? Miranda Kerr und Evan Spiegel sollen erneut Eltern geworden sein.
©Gala

22-jährige Ehe am Ende

Getrennt hatte sich das Ehepaar, nachdem private Kuss-Fotos von ihm und seiner jungen "Fargo"-Serienkollegin aufgetaucht waren. Winstead hatte ihren Noch-Mann bereits im Mai 2017 verlassen. McGregor reichte im Januar 2018 die Scheidung ein. McGregor und Mavrakis waren bis zur Trennung 22 Jahre lang verheiratet und haben vier Töchter. 

Hollywood in Hamburg

Die Tops und Flops der Goldenen Kamera

Naomi Watts bringt nicht nur Hollywood nach Hamburg, sondern im floral bestickten Abendkleid auch frühlingshaften Glamour auf den roten Teppich.
Im weißen Bustier-Jumpsuit von Max Mara macht Moderatorin Judith Rakers bei der Goldenen Kamera eine tolle Figur.
Wow! Emilia Schüle glänzt auf dem Red Carpet im zitronengelben, weich fließenden Seiden-Traum.
Palina Rojinski betont in ihrem Kleid von Lana Mueller ihre wunderschönen Kurven.

25

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche