VG-Wort Pixel

Fritz Wepper Der schwere Abschied von seiner Frau Angela

Fritz Wepper muss auf dem Weg zur Beerdigung seiner Frau gestützt werden
Fritz Wepper muss auf dem Weg zur Beerdigung seiner Frau gestützt werden
© Dana Press
Fritz Wepper musste auf dem Weg zur Beerdigung seiner Frau Angela Wepper gestützt werden

Es wird sein wohl schwerster Gang gewesen sein: Am Samstag (26. Januar) nahm Schauspieler Fritz Wepper, 77, im Kreise seiner Familie und Freunden Abschied von seiner Ehefrau Angela Wepper, † 76. Der Weg in die katholische Pfarrkirche Christkönig im hessischen Schlitz bereitete ihm sichtlich Mühe. Gestützt von der gemeinsamen Tochter Sophie Wepper, 37, und seiner Stieftochter Stephanie von Hohenzollern, 47, erwies er seiner langjährigen Partnerin die letzte Ehre.  Neben ihm und ihren Kindern nahmen auch zahlreiche Freunde Abschied von der am 11. Januar nach einem Sturz verstorbenen Frau des Mimen. Unter den Trauergästen waren unter anderem Elmar Wepper, 74, Bernd Herzsprung, 76, sowie Tochter Hanna Herzsprung, 37, Heino Ferch, 55, und Barbara Engel, 66. 

Fritz Wepper nimmt nach rund 40 Jahren Ehe Abschied

Vor rund 40 Jahren hatte das Ehepaar Wepper einen Bund geschlossen, der trotz einer zwischenzeitlichen Trennung (2009-2012) schließlich doch ein Leben lang hielt.  Aus ihrer Ehe stammt ihre gemeinsame Tochter Sophie Wepper. Das Paar hat insgesamt vier Kinder. 

Schlaganfall und Gehirnblutung sollen zum Tod geführt haben

Wie in den Tagen nach ihrem plötzlichen Tod ans Licht kam, sei Angela Wepper in ihrem Haus gestürzt und daraufhin in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Ihr Zustand hätte sich dramatisch verschlechtert; eine Gehirnblutung und ein Schlaganfall sollen gefolgt sein. In den frühen Morgenstunden des 11. Januars sei Angela Wepper, die neben der gemeinsamen Tochter mit Fritz Wepper noch zwei weitere Töchter aus erster Ehe hinterlässt, dann an der Gehirnblutung verstorben. Verwendete Quellen:Dana Press

jko Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken