Freiheit für Deniz!: Deutsche Stars kämpfen für Deniz Yücel

In der Türkei sitzt der deutsch-türkische Journalist Deniz Yücel in U-Haft. Diese Stars setzen sich für seine Freilassung ein.

Der deutsch-türkische Journalist Deniz Yücel (43) sitzt seit einigen Tagen in Istanbul in U-Haft. Dem Türkei-Korrespondent der Zeitung "Welt" wird von Recep Tayyip Erdogans Regierung vorgeworfen, Terrorpropaganda und Volksverhetzung zu betreiben. In einem handschriftlichen Zettel, dem er seinem Anwalt übergab, dankt er all seinen Unterstützern. "Glaubt mir: Es tut gut, verdammt gut", so seine Worte, gekritzelt mit Kugelschreiber auf ein weißes Stück Papier. Zu seinen Unterstützern zählen in Deutschland auch viele Prominente.

So haben unter anderem bereits die Schauspieler Jan Josef Liefers, Matthias Brandt, Jasna Fritzi Bauer, Bjarne Mädel, Lars Eidinger, Nina Kunzendorf, Armin Rohde, Milan Peschel, Collien Ulmen-Fernandes, Christian Ulmen, Jasmin Tabatabei und Tom Schilling bei der Online-Petition "Freiheit für Deniz!" unterschrieben. Aber auch aus der Musik-Branche erfährt Yücel große Unterstützung. So schließen sich beispielsweise die Hip-Hopper der Antilopen Gang der Petition an, aber auch Rammstein-Frontmann Till Lindemann, Inga Humpe sowie Olli Schulz.

Jennifer Aniston verrät

"Es war ein Account zum Stalken"

Jennifer Aniston
Nachdem Jennifer Aniston mit ihrem Instagram-Profil durch die Decke gegangen ist, gesteht sie nun, dass sie vorher einen geheimen Account auf der Social-Media-Plattform hatte.
©Gala

Deutschrock-Legende Udo Lindenberg ("Stärker als die Zeit") ruft sogar via Twitter für die Petition auf. Dazu schreibt er: "Die Freiheit ist unser höchstes Gut - Keep rocking for a free world!!" "Circus Halligalli"-Moderator Klaas Heufer-Umlauf und Satiriker Jan Böhmermann signierten ebenfalls bereits mit ihrer virtuellen Unterschrift. Insgesamt haben bisher über 90.000 Menschen die Petition "Freiheit für Deniz!" unterschrieben.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche