Frederik + Mary: Fröhlicher Empfang in Flensburg

Prinz Frederik und seine Frau Mary reisten nach Flensburg – und wurden von dänischen Kids mit drolligen Fragen gelöchert

Der Empfang für Prinz Frederik und seine Ehefrau Prinzessin Mary in Flensburg hätte nicht herzlicher und fröhlicher sein können: Neben dem schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Peter Harry Carstensen, einigen Stadtvertretern und zahlreichen Zuschauern begrüßten über 300 aufgeregte dänische Kinder das Kronprinzenpaar vor dem Rathaus - und winkten fröhlich mit rot-weißen dänischen Nationalfähnchen. Frederik nannte den Besuch in der Stadt "eine große Freude".

Prinzessin Mary + Prinz Frederik

Zwischen Dänemark und Down Under

20. Februar 2019  Prinzessin Mary und Prinz Frederik haben Ausgang und besuchen zusammen ein Gedenkkonzert für Prinz Henrik. Das Ehepaar zeigt sich schon bei der Ankunft in der Schlosskirche auf Schloss Fredensborg verliebt, hält sich beim Posieren für die Fotografen im Arm. Auch im Anschluss an das Shooting wollen sich die beiden gar nicht loslassen ... 
... denn auch beim Betreten der Kirche hält sich das Kronprinzenpaar, das seit Mai 2004 verheiratet ist, liebevoll fest. Marys Hand rutscht sogar etwas von Frederiks Rücken herunter und verweilt geschickt platziert auf seinem Allerwertesten. Frederik ist da schon etwas vorsichtiger: Er macht mit seiner rechten Hand eine Faust, kommt gar nicht erst in Versuchung, seine Hand richtig abzulegen. Eine niedliche Szene, die zeigt, dass das Ehepaar auch 15 Jahre nach der Hochzeit kaum die Finger voneinander lassen kann. 
5. Februar 2019  Alles Gute, Prinzessin Mary! Die dänische Kronprinzessin wird am heutigen Dienstag 47 Jahre alt. Der Königshof feiert ihren Ehrentag mit einem offiziellen Portrait und Glückwünschen per Instagram. Wie und mit wem Mary ihren Geburtstag zelebriert ist nicht bekannt. Vermutlich werden aber Ehemann Prinz Frederik und die vier gemeinsamen Kinder mit von der Partie sein.
27. Januar 2019  Prinzessin Mary, Prinz Vincent, Prinzessin Isabella und Prinz Frederik feuern die dänische Nationalmannschaft beim Finale der Handball-Weltmeisterschaft im eigenen Land eifrig an. Das Daumendrücken hat geholfen, Dänemark setzt sich mit 31:22 gegen Norwegen durch.  

247

Zuerst besuchten Frederik und Mary eine Schule und einen dänischen Kindergarten. Dort gab die Kinderschar ein Volkslied zum Besten und sang zur Begrüßung "Kleiner, frecher Frederik", was dem Kronprinzen ein Lächeln aufs Gesicht zauberte.

Später löcherten die neugierigen kleinen Dänen Frederik und Mary mit kindlichen Fragen. Darunter Drolliges wie beispielsweise: Hat die Prinzessin goldene Schuhe? Reisen die beiden mit einer Pferdekutsche?

Anschließend besuchten Prinz Frederik und Mary die dänische Minderheit in Flensburg. Die Stadt liegt nah an der Grenze zu Dänemark, deshalb spielt sie für beide Nationen eine wichtige Rolle.

Prinz Frederik freute sich besonders über das dortige gute Verhältnis zwischen Dänen und Deutschen: "Die Stadt ist für die guten Beziehungen zwischen Mehrheit und Minderheit bekannt."

Später überreichte der dänische Handballnationalspieler Lars Christian den beiden Besuchern noch zwei Trikots des Handball-Bundesligisten "SG Flensburg-Handewitt" - versehen mit den Namen der Kinder des Kronprinzenpaares.

Darüber werden sich Isabella und Christian freuen, sobald Prinzessin Mary und Kronprinz Frederik wieder nach Hause kommen.

jwa

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche