VG-Wort Pixel

Frauke Ludowig Sie lässt sich auf Corona testen

Frauke Ludowig
© Getty Images
Frauke Ludowig hatte unmittelbaren Kontakt zu Amira Pocher, die positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Ob sie sich angesteckt hat, ließ die Moderatorin jetzt testen. 

Hat Frauke Ludowig, 56, sich mit dem Coronavirus angesteckt? Die Moderatorin hatte Kontakt zuAmira Pocher, 27, die ebenso wie ihr Mann Oliver Pocher, 42, positiv auf das Virus getestet wurde. Um kein Risiko einzugehen, unterzog sich Frauke Ludowig einem Test und zeigt gleichzeitig, wie der eigentlich abläuft. 

Frauke Ludowig: Coronatest auf der Straße 

Am Donnerstagmorgen (19. März) teilte Amira Pocher die Nachricht: Sie hat Corona. Kurz zuvor hatte sie noch persönlichen Kontakt zu Frauke Ludowig. Diese wies zwar keine Symptome auf, lies sich jedoch trotzdem testen, um weiterhin arbeiten zu können und andere Menschen nicht anzustecken, wie die Moderatorin auf Instagram schreibt. 

Gleichzeitig zeigt sie, wie so ein Test eigentlich abläuft. Den machte sie nämlich in ihrem Auto auf der Straße, um möglichst wenig Kontakt zu anderen Menschen zu haben. Der Arzt kam in Schutzmontur nach draußen, um einen Abstrich von Nase und Rachen zu machen. "Der Test geht schnell, war erstmal etwas unangenehm, aber egal", beschreibt Frauke die Prozedur. Und sie zeigt: Sie ist nicht die Einzige. In einer Schlange halten Autos mit Patienten, die einen Test machen wollen und die der Arzt nach und nach testet. 

Ihr Test fällt negativ aus

All zu lange muss Frauke Ludowig nicht auf das Ergebnis warten und sie kann aufatmen: Sie ist negativ. Somit kann sie weiterhin bei "RTL Exclusiv" vor der Kamera stehen - immer mit genügend Abstand, wie sie auf ihrem Profil schreibt. 

Verwendete Quelle: Instagram

luho Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken