VG-Wort Pixel

Französische Sängerin Barbara Weldens (✝) Wie konnte das Todes-Drama passieren?

Barbara Weldens
Barbara Weldens
© youtube.com/christopheboucher
Die Musikwelt steht unter Schock: Die französische Sängerin Barbara Weldens ist während eines Auftritts gestorben. Doch wie konnte es zu dem tödlichen Unglück kommen?

Während eines Konzerts auf einem Festival in Frankreich blieb das Herz von Sängerin Barbara Weldens einfach stehen. Die 35-Jährige war in ihrer Heimat ein aufstrebender Star. Während die Untersuchungen der französischen Behörden noch laufen, fragen sich viele, wie es zu dem Vorfall kommen konnte.

Französische Medien: defekte Vorrichtung Schuld am Tod?

Französischen Medien zufolge soll sie auf der Bühne einen Stromschlag erlitten haben, der zum sofortigen Herz-und Atemstillstand geführt habe. Herbeigerufene Sanitäter konnten das Leben der jungen Frau nicht mehr retten. Die Zeitung "La Depeche" berichtet, dass die Sängerin barfuß aufgetreten sei und mit einer vermutlich defekten elektrischen Vorrichtung in Berührung gekommen sein soll. 

Nach ihrem Tod ermittelt jetzt die Staatsanwaltschaft 

Im Interview mit der Zeitung erklärte der Veranstalter des Festivals, Christian Martinon: "Am Ende fiel sie von der Bühne auf den Boden direkt vor die Füße des Publikums." Die Leute dachten zunächst sogar, der Sturz sei Teil der Show. Weitere französische Medien berichteten zudem, dass es während des Konzertes heftige Gewitter gab. Die genaue Ursache des Todes sollen jetzt die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und die Obduktion ergeben.

Barbara Weldens galt in Frankreich als großes Talent. Die Musikerin hatte gerade erst ihr Debütalbum "Le Grand H de l’Homme" veröffentlicht, das von Kritikern sehr positiv bewertet wurde. 

Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken