Franziska van Almsick: Schultüte statt Schwimmflossen

Mit 34 Jahren drückt Franziska van Almsick noch mal die Schulbank: Die ehemalige Profisportlerin will ihr Abitur nachholen

Stars beim Sport

So halten sich Promis fit

Zu zweit macht das Training gleich doppelt Spaß. Tom Brady und Gisele Bündchen sind sich in vielen Dingen des Lebens einig, auch ihre tägliche Fitness-Routine betreffend.
Kaia Gerber trainiert ihren straffen Modelkörper in den Straßen von New York. Von Schaulustigen lässt sich Cindy Crawfords hübsche Tochter allerdings nicht ablenken: Sie fokussiert sich voll und ganz auf ihr Workout, wie ihr konzentrierter Gesichtsausdruck verrät. 
In Highwaist-Leggings und knappem Sport-Top trainiert Michelle Obama fleißig im Gym. Doch nicht immer kann sie sich zu den schweißtreibenden Workouts aufraffen, wie die ehemalige First Lady in ihrem Instagram-Post verrät: "Währenddessen fühlt es sich nicht immer gut an, aber nach dem Training bin ich immer glücklich, es gemacht zu haben." Jeder solle auf seine Gesundheit achten und Sport gehöre dazu, so Michelle.
Scott Eastwood macht auch im Wasser - hier beim kalifornischen "Nautical Malibu"-Triathlon - eine ziemlich gute Figur.

450

Nach ihrer erfolgreichen Karriere als Schwimmerin baute sich Franziska van Almsick ein Leben abseits des Profisports auf, erhielt Werbeverträge, Engagements als Moderatorin und Kommentatorin und war immer wieder auch gern gesehener Ehrengast. Nun hat sie ein neues Projekt: Die 34-Jährige drückt wieder die Schulbank.

"Ich musste in den Neunzigern meine Schule abbrechen, um mich auf meine sportliche Karriere zu konzentrieren. Das war damals notwendig und richtig, aber so richtig glücklich war ich damit eigentlich nie. Deswegen habe ich jetzt beschlossen, mein Abitur tatsächlich nachzuholen", sagte sie im Gespräch mit "Sport Bild".

Sarah Lombardi

Emotionales Livekonzert vor ihren Influencer-Freunden rührt zu Tränen

Sarah Lombardi
Sarah Lombardi hat mit ihrem Sohn Alessio und einigen anderen Influencern eine gute Zeit im Schnee. In Südtirol genießt die Gruppe die winterliche Kulisse und die Sängerin sorgt mit einer Gesangseinlage für eine gemütliche Stimmung.
©Gala

Der mehrfachen Welt- und Europameisterin stehen also turbulente Zeiten bevor: Schließlich muss sie in Zukunft nicht nur für ihren Abschluss pauken, sondern wird sicher auch weiterhin zahlreiche öffentliche Termine wahrnehmen. Erst am Donnerstag (21. Juni) besuchte sie den Deutschen Stiftungstag in Erfurt und hielt dort einen Vortrag.

"Ich bin heute bereit, Vorbild zu sein. Und eines habe ich erfahren in den Jahren: So schnell ich auch schwimmen kann - es gibt ein Leben nach dem Sport", sagt van Almsick.

aze

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche