Franziska van Almsick: Schultüte statt Schwimmflossen

Mit 34 Jahren drückt Franziska van Almsick noch mal die Schulbank: Die ehemalige Profisportlerin will ihr Abitur nachholen

Stars beim Sport

So halten sich Promis fit

Moderatorin Katja Burkard steht Kopf: Aus ihrem Osterurlaub im chinesischen Hainan postet die Blondine dieses sportliche Foto, das auf Instagram für Diskussionen sorgt. Wie schafft Katja es nur, dass ihr Kleid dort bleibt, wo es hingehört? Sie selbst kommentiert auf die Frage eines Fans, ob das Kleid angeklebt sei: "Nein! Ist ein Jumpsuit und klebt wegen der Hitze" - ob das nur eine ironische Reaktion ihrerseits ist, bleibt jedoch ein wenig offen.
Die Victoria's-Secret-Engel Jasmine Tookes, Alessandra Ambrosio und Shanina Shaik kommen beim Pilates so richtig ins Schwitzen. Was nach dem Workout keinesfalls fehlen darf? Natürlich ein stylisches Selfie vor dem Spiegel. 
Model Bar Refaeli teilt gerne Fotos ihres knallharten Trainingsprogramms. Wer so einen Körper haben will, muss eben auch viel dafür tun.
Wow, ob sein F1-Arbeitgeber Mercedes das so gut findet? In schwindelerregender Höhe lässt sich Rennfahrer Lewis Hamilton an einer Hand aus einem offenen Flugzeug hängend ablichten.

491

Nach ihrer erfolgreichen Karriere als Schwimmerin baute sich Franziska van Almsick ein Leben abseits des Profisports auf, erhielt Werbeverträge, Engagements als Moderatorin und Kommentatorin und war immer wieder auch gern gesehener Ehrengast. Nun hat sie ein neues Projekt: Die 34-Jährige drückt wieder die Schulbank.

"Ich musste in den Neunzigern meine Schule abbrechen, um mich auf meine sportliche Karriere zu konzentrieren. Das war damals notwendig und richtig, aber so richtig glücklich war ich damit eigentlich nie. Deswegen habe ich jetzt beschlossen, mein Abitur tatsächlich nachzuholen", sagte sie im Gespräch mit "Sport Bild".

Der mehrfachen Welt- und Europameisterin stehen also turbulente Zeiten bevor: Schließlich muss sie in Zukunft nicht nur für ihren Abschluss pauken, sondern wird sicher auch weiterhin zahlreiche öffentliche Termine wahrnehmen. Erst am Donnerstag (21. Juni) besuchte sie den Deutschen Stiftungstag in Erfurt und hielt dort einen Vortrag.

"Ich bin heute bereit, Vorbild zu sein. Und eines habe ich erfahren in den Jahren: So schnell ich auch schwimmen kann - es gibt ein Leben nach dem Sport", sagt van Almsick.

aze

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche