VG-Wort Pixel

Franziska Knuppe Tritt Tochter Mathilda in ihre Fußstapfen?

Franziska Knuppe
© Picture Alliance
Franziska Knuppe hält ihre inzwischen 14-jährige Tochter gänzlich aus der Öffentlichkeit heraus. Nun spricht das Model ungewohnt offen über Mathilda und verrät, wie sie tickt.

Wie die Zeit vergeht! Kommt es einem doch so vor, als wären nur wenige Augenblicke vergangen, seitdem Franziska Knuppes, 47, Töchterchen Mathilda bei Events mit Schnuller im Mund auf Mamas Arm ruhte. Das könnte daran liegen, dass die Öffentlichkeit das Kind des Models seitdem nicht mehr zu Gesicht bekam. Die Kleine ist inzwischen zu einer 14-jährigen Teenagerin herangewachsen – und Mama Franziska spricht nun selten offen über den Charakter sowie die Zukunftspläne ihres Sprosses.

Franziska Knuppe möchte ihrer Tochter "Privatleben gönnen"

Bei der Remus Lifestyle Night im Llaut Hotel auf Mallorca erklärt Franziska Knuppe gegenüber "Bunte", dass Mathilda "einen eigenen Kopf hat" und es an ihr liegen werde, ob sie irgendwann im Rampenlicht stehen möchte. "Da wir Mathilda seit der Geburt ihr Privatleben gönnen und nicht fotografiert haben lassen, wird sie das dann selbst entscheiden. Ich mache mir da gar keine Gedanken", sagt die 47-Jährige.

Franziska Knuppe mit ihrer Tochter Mathilda im Jahr 2009
Franziska Knuppe mit ihrer Tochter Mathilda im Jahr 2009
© Eva Oertwig / Picture Alliance

Tritt Mathilda in Mamas Fußstapfen?

In der Modelwelt gibt es einige prominente Beispiele für Töchter, die auf den gleichen Pfaden wandern wie einst ihre Mütter. So startete auch Cindy Crawfords, 56, Nachwuchs Kaia Gerber, 20, als Model durch. Ebenso wie Leni Klum, 18, es Mama Heidi, 49, gleichtut. Wünscht sich Franziska Knuppe, dass ihre Tochter in ihre Fußstapfen tritt? "Nein, überhaupt nicht", lautet die eindeutige Antwort.

Da ihre Mutter Ärztin ist, habe sie früher "auch mal ein paar Minuten darüber nachgedacht", Medizin zu studieren. Doch ihre Mutter habe sie dazu ermutigt, ihren "eigenen Traum" zu finden – so wolle es die gebürtige Rostockerin nun auch mit Mathilda handhaben.

So tickt die Tochter von Franziska Knuppe

"Sie hat eine richtig tolle Weltanschauung und Sicht auf die Dinge. Sie kann auch schon relativ klar beurteilen, was man mitmachen muss und was man eben auch sein lassen kann", schwärmt das Model. Auch vom Gruppenzwang, der unter Jugendlichen häufig ausgeübt wird, lasse sich die 14-Jährige nicht beeindrucken.

Ein ebenso gutes Urteilsvermögen habe die Teenagerin in Bezug auf die sozialen Medien. Sie verfüge über einen privaten Instagram-Account und halte sich bei Verwendung an die Absprachen, die sie mit ihren Eltern getroffen hat.

Franziska Knuppe und Christian Möstl
Franziska Knuppe und Christian Möstl
© Eventpress Golejewski / Picture Alliance

Franziska Knuppe ist seit 1999 mit Christian Möstl verheiratet. 2007 wurde die gemeinsame Tochter Mathilda geboren, die Familie lebt in Potsdam.

Verwendete Quelle: bunte.de

sti Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken