Franziska Knuppe Ihr traurigster Geburtstag


Der Vater des deutschen Supermodels Franziska Knuppe ist ausgerechnet an ihrem 37. Geburtstag an Lungenkrebs gestorben. Trotzdem fand Knuppe nach der traurigen Nachricht positive Worte

Am Mittwoch (7. Dezember) wollte Franziska Knuppe eigentlich ihren 37. Geburtstag feiern, doch das deutsche Topmodel musste seinen Ehrentag auf traurige Weise begehen. Wie sie der "Bild"-Zeitung bestätigte, ist ihr Vater Wolfgang an jenem Tag im Alter von 61 Jahren an Lungenkrebs verstorben.

Ein schwerer Schlag für die blonde Schönheit, die ihren Geburtstag deshalb im Krankenhaus verbrachte. Ihr Vater war bereits seit eineinhalb Jahren in Behandlung, am Montag (5. Dezember) verschlechterte sich sein Zustand jedoch plötzlich dramatisch, er musste zurück ins Krankenhaus.

"Eigentlich wollte er zu Hause in Berlin sterben. Als er eingeliefert wurde, habe ich mich schon von ihm verabschiedet. An meinem Geburtstag war er nicht mehr ansprechbar", erzählte Franziska Knuppe der "Bild"-Zeitung.

"Als ich kurz aus dem Zimmer war, ist er eingeschlafen", fügte das Model hinzu. Schon im Sommer habe er die Chemotherapie abbrechen müssen. Sie sei einfach zu stark gewesen.

In ihren schweren Stunden findet die Familie nun Trost in dem Wissen, dass Wolfgang Knuppe zum Schluss nicht lange leiden musste. "Für ihn war es gut, dass es so schnell ging", sagt Franziska Knuppe tapfer.

Halt findet Franziska Knuppe nun sicherlich bei ihrem Ehemann Christian und ihrer vierjährigen Tochter Mathilda.

kst

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken