VG-Wort Pixel

Frank Rosin TV-Koch äußert sich nach Autounfall

Frank Rosin
© Getty Images
Frank Rosin verunglückte am 22. November zusammen mit seiner Frau und seiner Tochter bei einem Autounfall. Daraufhin mussten alle drei verletzungsbedingt ins Krankenhaus eingeliefert werden. Jetzt meldet sich der TV-Koch zu Wort

Frank Rosin ist vielen Fernsehzuschauern als umtriebiger TV-Koch bekannt. Der 50-Jährige verunglückte zusammen mit seiner Frau und seiner Tochter am 22. November auf der Autobahn in der Nähe der nordrhein-westfälischen Stadt Gladbeck. Aufgrund ihrer Verletzungen wurden sie ins Krankenhaus eingeliefert. Jetzt meldet sich der Familienvater zu Wort.

Frank Rosin äußert sich zum Unfall

Gegenüber "Bild" gab Frank Rosin jetzt zu Protokoll: "Es geht uns gut. Heute kommt noch mal der Hausarzt, aber wir sind mit dem Schrecken davongekommen. Da haben wir wirklich richtig Glück gehabt". Bereits kurz nach dem Unfall hatte sich Rosin via Facebook bei seinen Fans gemeldet: "Wenn du mit deiner Familie im Auto sitzt, und natürlich hatte meine Tochter richtig Angst, dann ist plötzlich überhaupt nichts mehr wichtig. Keine Termine, nichts". Und weiter: "Ich hatte einen Puls von fast 200!"

Reaktion via Facebook

Sein Bild vom Unfallort kommentierte der Fernsehkoch zudem folgendermaßen: "Habe heute einen Verkehrsunfall auf der A31 gehabt. Ich möchte mich auf diesem Weg bei der Feuerwehr, dem Rettungsdienst, Marienhospital Bottrop und allen Menschen bedanken die sofort und selbstlos allen Beteiligten, meiner Familie und mir geholfen haben. Vielen Dank!!! Frank Rosin"

tbu / Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken