VG-Wort Pixel

BAMBI 2019 Frank Elstner erhält seinen zweiten Bambi

Britta Gessler und Frank Elstner
Britta Gessler und Frank Elstner
© Getty Images
1981 gewann Frank Elstner seinen ersten Bambi. Am Donnerstagabend, 21. November, durfte er seinen zweiten in Empfang nehmen: den Bambi für sein Lebenswerk. 

Zum ersten Mal findet die Bambi-Preisverleihung in Baden-Baden Stadt. Der Heimatstadt von Frank Elstner, 77. Der Moderator wurde jetzt mit dem Bambi für sein Lebenswerk ausgezeichnet und sorgt damit für einen der emotionalsten Momente während des Abends. 

Frank Elstners bewegender Moment

"Frank Elstner hat in seiner Karriere nur einen Bambi bekommen, und das war 1981", beginnt Kai Pflaume seine Laudatio. Wenn einer diesen Bambi verdiene, dann Frank Elstner. Das Publikum ehrt den 77-Jährigen mit einer langen Standing Ovation auf seinem Weg zur Bühne. Es ist ein bewegender Moment, nicht nur für Elstner, sondern auch für das Publikum. sichtlich bewegt, aber immer noch mit seinem weltberühmten Humor empfängt Elstner seinen Preis. "Ich hätte damit nie gerechnet. Ich bin platt. Und ich freue mich besonders, dass mich meine Frau anlacht, obwohl sie mir nachher wieder sagen wird: Meine Hose war zu lang." Die Gäste des Abends feiern den Fernsehmoderator und Showmaster für seinen ansteckenden Humor. Überreicht wurde ihm der Bambi von seinem "Wetten, dass..."-Nachfolger und Kollegen Thomas Gottschalk, 69. 

Frank Elstner leidet an Parkinson

Im April 2016 erhielt Elstner die Diagnose Parkinson, eine Erkrankung des Nervensystems. Drei Jahre lang hielt er die Krankheit geheim. Nur Familie und engste Freunde wussten davon. Heute geht der 77-Jährige offen mit dem Thema um. Darauf angesprochen beginnt er bei der Bambi-Preisverleihung sogar zu scherzen: "Solange sie mich auf die Bühne kriegt, wo ich Bambis kriege, ist sie mir schnurzegal." Ein inspirierender und freudiger Moment, der wohl in die Bambi-Geschichte eingehen wird.

jna Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken