VG-Wort Pixel

Fran Drescher "Ich wäre sicher eine gute Mutter gewesen"

Fran Drescher 
Fran Drescher 
© picture alliance / AP Photo
Sechs Jahre lang schlüpfte Fran Drescher als "Die Nanny" in die Rolle der quirligen Fran, die sich um die Kinder des verwitweten Maxwell Sheffield kümmert. Ihr Wunsch nach eigenem Nachwuchs blieb jedoch unerfüllt. 

Fran Drescher, 62, wurde in ihrer Paraderolle als Nanny berühmt. In der gleichnamigen Serie waren es Gracie, Margaret und Brighton zu denen sie ein mütterliches Verhältnis pflegte und schließlich auch deren Stiefmutter wurde. Der eigene Kinderwunsch blieb Fran Drescher jedoch verwehrt. 

Fran Drescher: "Die Nanny" blieb kinderlos 

In einem Interview mit dem Modemagazin "The Cut" sprach Fran ganz offen über ihren unerfüllten Kinderwunsch. An ihren Qualitäten als Mutter zweifelt sie nicht. Sie habe das Gefühl, dass in ihrem Leben etwas fehle: "Ich wäre sicher eine gute Mutter gewesen und manchmal denke ich, dass ich etwas verpasst habe". 

Zwei Ehen scheiterten 

Die Schauspielerin war zweimal verheiratet. Ihre erste Ehe mit Peter Marc Jacobson hielt 21 Jahre, doch die beiden blieben kinderlos. Nach der Trennung 1999 outete sich ihr Ex-Mann als homosexuell

2000 folgte der nächste Schicksalsschlag -  Fran erkrankte an Gebärmutterkrebs. Als Folge musste ihr die Gebärmutter entfernt werden und der Wunsch nach einer Schwangerschaft wurde damit zerstört. Doch der Eingriff rettete ihr Leben. 

Mit ihrem letzten Ehemann, dem zehn Jahre jüngeren Shiva Ayyadurai, hätte sich die Schauspielerin durchaus die Adoption eines Kindes vorstellen können, wie sie gegenüber "Closer" zu Beginn ihrer Beziehung verriet: "Wir haben ein wenig darüber gesprochen, aber es ist zu früh. Wir müssen gucken, ob wir uns zu alt fühlen oder ob wir es noch tun können." Doch dazu ist es nicht gekommen - nach zwei Jahren Ehe verkündete sie 2016 das Ehe-Aus

Hund als Kinderersatz 

Die Lücke in ihrem Leben füllte Fran mit ihrem Hund Samson. Vor knapp einer Woche verstarb der treue Begleiter von Fran jedoch. Auf Instagram teilt sie ihre Trauer mit ihren Followern. "Ich bin gebrochen", schreibt sie zu einem Foto von Samson. Bliebt zu hoffen, dass es für Fran Drescher nach all den Schicksalsschlägen schon bald wieder bergauf geht. 

Verwendetet Quellen:Closer, The Cut, Instagram

luho Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken