François Hollande: Hollande und seine Lebensgefährtin trennen sich

François Hollande und Valérie Trierweiler haben ihre Beziehung beendet. Grund dafür soll eine mutmaßliche Affäre des französischen Staatschefs mit einer Schauspielerin sein

Sie wird keine "Première Dame de France" mehr sein: François Hollande und seine langjährige Lebensgefährtin Valérie Trierweiler werden von nun an getrennte Wege gehen. Das ließ der französische Staatschef am Samstag (25. Januar) verkünden.

Grund für die Trennung dürfte die mutmaßliche Affäre des 59-Jährigen mit der Schauspielerin Julie Gayet gewesen sein. Das Liebesleben des französischen Staatschefs hatte ein großes mediales Interesse entfacht. Nachdem das Magazin "Closer" Details zu dem Techtelmechtel veröffentlichte, musste Trierweiler zunächst in ein Pariser Krankenhaus gebracht werden.

Sylvie Meis + Sandy Meyer-Wölden

Strahlendes Wiedersehen in Florida

Sylvie Meis, Sandy Meyer-Wölden
Sylvie Meis und Sandy Meyer-Wölden feiern ihre Freundschaft in Miami.
©Gala

Star-Paare

Die Trennungen 2013

2. August 2010: Lamar Odom und Khloe Kardashian kuscheln beim "Casio's Shock the World"-Event im New Yorker Manhattan Center.
12. Dezember 2012: Die schwangere Malin Akerman ist mit ihrem Mann, dem italienischen Musiker Roberto Zincone, auf dem Weg zum M
27. Oktober 2013:  Schon der zweite Familienausflug seit Bekanntgabe der Trennung - Orlando Bloom holt Flynn und Miranda Kerr an ihrem New Yorker Apartment ab, gemmainsam geht es zum Lunch und zu einem Ausflug mit Halloween-Sammeleimer. Am Samstag sah man die drei bereits bei einem gemeinsamem Ausflug, Abschiedskuss auf die Wange inklusive.
26. September: Richard Gere und Carey Lowell geben nach elf Jahren Ehe ihre Trennung bekannt. Der Schauspieler und das Ex-Model hatten sich auseinandergelebt. Er wolle ein ruhiges Leben auf dem Land, sie zieht die Partyszene in New York vor.

11

Danach zog sich die 48-Jährige in das an die Parkanlagen von Versaille angrenzende Jagdschlösschen "Lanterne" zurück, wo sie nach Berichten von "spiegel.de" auch ihre letzte Nacht als "Première Dame" verbrachte.

Am Samstag bedankte sich Trierweiler via Twitter beim Élysée-Palast: "Mein ganzer Dank geht an das außergewöhnliche Personal des Élysée. Ich werde die Hingabe genauso wenig vergessen wie die Gefühle in dem Moment der Abreise."

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche