"Innere Verletzungen sind nicht ausgeschlossen": Frédéric von Anhalt liegt im Krankenhaus

Keine einfachen Zeiten für Frédéric von Anhalt: Der 75-Jährige ist in Budapest von einer Mauer gesprungen und liegt mit schweren Verletzungen im Krankenhaus.

Große Sorge um Frédéric von Anhalt, 75. Der TV-Star hat sich bei seinem Aufenthalt in Budapest schwer verletzt, ein Bruch der Hüfte ist nicht auszuschließen.

Frédéric von Anhalt: Zu starke Schmerzen, um Interviews zu geben 

Frédéric von Anhalt hat das vergangene Wochenende in Ungarns Hauptstadt verbracht, um eine Ausstellung der Kleidungsstücke seiner verstorbenen Ehefrau Zsa Zsa Gabor, ✝99, vorzubereiten. Dann der Schock: "Dort ist er von einer Mauer an der Donau gesprungen", erklärt seine Agentin gegenüber "Promiflash". Wie es dazu gekommen sei, kann von Anhalts Management noch nicht erklären. Und auch der 75-Jährige kann sich noch nicht persönlich zu dem Vorfall äußern, die Schmerzen seien zu groß, wie seine Managerin verraten hat: "Ich als seine Managerin habe es wirklich noch nie erlebt, dass er keine Interviews geben kann – ihm geht es wirklich schlecht."

Der Schweregrad der Verletzungen steht noch nicht fest

Mittlerweile befindet sich Frédéric von Anhalt wieder in Deutschland und wird im Berliner Bundeswehrkrankenhaus behandelt. Wie schwer die Verletzungen wirklich sind, steht allerdings noch nicht fest. "Innere Verletzungen sind nicht ausgeschlossen", so die Managerin des TV-Stars besorgt. Es ist nicht das erste Mal, dass sich die Fans von Frédéric von Anhalt Sorgen machen müssen. Vor ungefähr einem Monat musste sich der Adoptivprinz in seiner Wahlheimat Los Angeles einer Notoperation an den Stimmbändern unterziehen, da diese zum zweiten Mal innerhalb von zwei Jahren eingerissen sind. 

Hals- und Beinbruch

Stars grüßen aus dem Krankenhaus

Auf Instagram meldet sich Lukas Podolski nach einer Operation am Ohr aus dem Krankenhaus: "Hallo allerseits, ich wollte euch nur ein kurzes Update geben. Ich habe mich erfolgreich operieren lassen und nun brauch die Genesung etwas Zeit. Ich hoffe, es geht mir bald besser! Vergesst nicht, ich bin immer ein Kämpfer!"   Wir wünschen gute Besserung. 
Thomas Helmer liegt im Krankenhaus. Der ehemalige Fußball-Profi und Nationalspieler erlitt nach einem Unfall mit dem Tretboot mehrere schwere Muskelrisse und musste operiert werden.
Realistischer Einblick in das Wochenbett: Amy Schumer postet auf Instagram ein Foto aus dem Krankenhaus, das vermutlich kurz nach der Geburt ihres Sohnes entstanden ist und die Schauspielerin nur in Krankenhaushemd bekleidet und an einen Infusionsschlauch angeschlossen auf der Toilette zeigt.
Etwas erschöpft scherzt Amy Schumer auf Instagram darüber, dass sie tatsächlich immer noch schwanger ist. Nach der Größe ihrer Babykugel zu urteilen, dürfte es aber wirklich jetzt jeden Tag losgehen.

45

Verwendete Quellen: Promiflash

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche