Forbes-Liste: Das sind die zehn reichsten US-Stars

George Lucas führt mit einem Vermögen von 5,4 Milliarden US-Dollar die Top Ten der reichsten US-Stars 2018 an.

Regisseur George Lucas ist laut "Forbes" der reichste US-Promi 2018

Amerikas zehn reichste Stars besitzen zusammen ein Vermögen von 18,7 Milliarden US-Dollar (rund 16,4 Mrd. Euro), mehr als das Bruttoinlandsprodukt (BIP) von Island. Ein Vergleich, der recht anschaulich verdeutlicht, welch immense Summe Geld auf allein zehn Menschen verteilt ist. Das hat das US-Magazin "Forbes" errechnet und veröffentlichte ebenso die zehn prominenten Namen, die dahinter stehen.

Das diesjährige Ranking führt mit großem Abstand "Star Wars"-Schöpfer, Regisseur und Filmproduzent George Lucas (74) mit 5,4 Milliarden US-Dollar an, gefolgt von seinem Hollywood-Kollegen Steven Spielberg (72, "Schindlers Liste") mit 3,7 Milliarden US-Dollar. Platz drei belegt Talkshow-Legende Oprah Winfrey (64) mit 2,8 Milliarden US-Dollar. Für Ex-Basketballstar Michael Jordan (55) hat sich sein Sneaker-Geschäft dieses Jahr gelohnt, er klettert mit einem Vermögen von 1,7 Milliarden US-Dollar auf Platz vier der Liste. Auf Platz 5 schafft es Kylie Jenner (21) mit 900 Millionen US-Dollar. Sie ist mit 21 Jahren nicht nur das jüngste Mitglied, sondern auch die reichste Frau in der Liste - der Reality-Star gilt mit seinem rasant gewachsenen Beauty-Imperium als eine der herausragendsten Selfmade-Frauen des Jahres.

Die letzten fünf Plätze belegen Rapper Jay-Z (49, 900 Millionen US-Dollar), Magier David Copperfield (62, 875 Millionen US-Dollar), Rapper Diddy aka Sean Combs (49, 825 Millionen US-Dollar), Profi-Golfer Tiger Woods (42, 800 Millionen US-Dollar) und Krimi-Autor James Patterson (71, 800 Millionen US-Dollar).

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche