VG-Wort Pixel

Flugzeugkatastrophe Trauer nach dem Absturz


Auch die Stars zeigen sich nach dem Germanwings-Absturz betroffen. Besonders die Fußballer Benedikt Höwedes und Christoph Metzelder haben einen direkten Bezug zur Katastrophe

150 Tote hat der tragische Absturz einer Germanwings-Maschine auf dem Weg von Barcelona nach Düsseldorf gefordert. Unter all den traurigen Schicksalen sticht auf den ersten Blick eine Geschichte heraus: Auch 16 Zehntklässler und zwei Lehrer eines Gymnasiums in der Stadt Haltern am See in Nordrhein-Westfalen waren mit an Bord. Sie wollten von einem Schüleraustausch in Spanien nach Hause zurückkehren.

Christoph Metzelder ging auf die gleiche Schule

Genau das lässt das Unglück für zwei deutsche Fußballstars besonders nahe rücken: Denn Weltmeister Benedikt Höwedes, 27, und der langjährige Nationalspieler Christoph Metzelder, 34, sind in Haltern geboren; Metzelder besuchte einst sogar die gleiche Schule. Auf Facebook haben sich die beiden weltbekannten Fußballer noch am Dienstag (24. März) tief betroffen geäußert.

"Jeder weiß, dass ich aus Haltern am See komme und dort bis heute viele Freunde und Verwandte habe", erklärte Höwedes. "Ich bin unfassbar traurig über das schreckliche Unglück und wünsche allen Familien und Angehörigen die Kraft dieses zu überstehen", schrieb der Fußballer, der aktuell mit der Nationalmannschaft für zwei bevorstehende Länderspiele trainiert.

Schreckliches Unglück

Metzelder, der 2006 Teil der deutschen "Sommermärchen"-Mannschaft war, fasste seine Trauer in sorgsam gewählte Worte. "Überall auf der Welt gibt es Katastrophen, Kriege und Tod. Menschen trauern, jeden Tag! Heute ist dieses Leid sehr nah, in meiner Heimatstadt Haltern am See und meiner ehemaligen Schule", erklärte Metzelder am frühen Dienstagabend. Schüler und Lehrer seines früheren Gymnasiums seien "durch ein schreckliches Unglück aus dem Leben gerissen worden", schrieb er weiter. "Mein Mitgefühl gilt den Familien, Angehörigen und Freunden der Opfer!"

Fußballkollege Bastian Schweinsteiger fügte auf Facebook hinzu:

Mein letzter Drehtag zum Tatort Münster SCHWANENSEE... Ein Tag, an dem alle meine Zweifel, Fragen oder Probleme klein...

Posted by Jan Josef Liefers on Tuesday, March 24, 2015

Trauer auf Facebook

Auch andere Stars nutzten die sozialen Netzwerke, um ihre Betroffenheit zu zeigen. So schrieb Mandy Capristo bei Facebook: "... auch meine Gedanken sind bei den Opfern und deren Familien des heutigen Flugzeugabsturzes! Ein trauriger Tag! ‪#‎Flug4U9525‬"

Moderatorin Palina Rojinsky formulierte: "Es tut mir so doll Leid für die Opfer, deren Familien und Freunde. Mein ganzes Mitgefühl ist mit euch."

Kai Pflaume postete ein Video, in dem er seine Gedanken zum Absturz äußerte.

Mein letzter Drehtag zum Tatort Münster SCHWANENSEE... Ein Tag, an dem alle meine Zweifel, Fragen oder Probleme klein...

Posted by Jan Josef Liefers on Tuesday, March 24, 2015

Und Sarah Connor schrieb: "Meine Gedanken und Gebete sind bei den Familien der Opfer des Germanwingsflugs.. Den Müttern und Vätern, die heute ihre Kinder verloren haben. Es tut mir so unendlich Leid. Ich schicke Euch Liebe, Kraft und Beistand."

Annemarie Carpendale teilte ein Foto von sich mit gesenktem Haupt.

Mein letzter Drehtag zum Tatort Münster SCHWANENSEE... Ein Tag, an dem alle meine Zweifel, Fragen oder Probleme klein...

Posted by Jan Josef Liefers on Tuesday, March 24, 2015

Vor dem Hintergrund der Tragödie besann sich Model Lena Gercke darauf, wie kostbar das Leben ist: "Ich bin zutiefst dankbar für die Liebe in meinem Leben ... Wir sollten uns alle weniger Sorgen machen! #Lasstunsfürsiebeten"

Mein letzter Drehtag zum Tatort Münster SCHWANENSEE... Ein Tag, an dem alle meine Zweifel, Fragen oder Probleme klein...

Posted by Jan Josef Liefers on Tuesday, March 24, 2015

Schauspieler Jan Josef Liefers zeigte sich bestürzt:

Mein letzter Drehtag zum Tatort Münster SCHWANENSEE... Ein Tag, an dem alle meine Zweifel, Fragen oder Probleme klein...

Posted by Jan Josef Liefers on Tuesday, March 24, 2015
iwe / SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken