VG-Wort Pixel

Fluch der Karibik 5 Überraschendes Schauspieler-Comeback

Johnny Depp
© facebook.com/Pirates.of.the.Caribbean.Deutschland
In "Fluch der Karibik 5" wird es nicht nur ein Wiedersehen mit Johnny Depp geben. Auch ein anderer Darsteller soll ans Set zurückkehren

Schon lange gibt es Gerüchte, Orlando Bloom (38, "Der Herr der Ringe") könnte bei "Fluch der Karibik 5" wieder mit an Bord sein. Nun ist es offiziell. Wie Disney-Chef Alan Horn dem Filmmagazin "Empire" zufolge bei der Messe "D23" am Wochenende bestätigte, wird Bloom alias Will Turner im fünften Teil mit dem Titel "Dead Men Tell No Tales" an die Seite von Johnny Depp, 52, der erneut Captain Jack Sparrow gibt, zurückkehren.

Johnny zurück als Jack

Dieser trat bei der Expo in Anaheim auch gleich in alter Sparrow-Manier auf, um den Streifen zu promoten. Nachdem er in voller Kostümierung auf die Bühne getaumelt war, fragte er Produzenten Sean Bailey, wo er eigentlich ist. Auf die Antwort "Disneyland" begegnete der Schauspieler lediglich mit einem "Noch nie davon gehört." Johnny ist also schon wieder total in seiner Rolle als beliebter Pirat angekommen.

Was erwartet Orlando?

Welche Rolle Turner, der im dritten Teil Kapitän des Fliegenden Holländers wurde, in der Geschichte spielen wird, wurde nicht verraten. Bisher ist lediglich bekannt, dass Jack Sparrow sich auf die Suche nach dem Dreizack von Poseidon machen wird. Neu im Cast ist Javier Bardem (46, "Skyfall") als Geister-Kapitän Salazar. Die Dreharbeiten zu dem Streifen wurden vor Kurzem in Australien beendet. 2017 soll der Film ins Kino kommen.

Wer es bis dahin nicht mehr abwarten kann und am Wochenende nicht die Chance hatte, mal eben nach Kalifornien zu reisen, muss trotzdem nicht verzweifeln, um jetzt schon einen ersten Blick auf Mister Sparrow zu werfen. Der Produzent Jerry Bruckheimer twitterte bereits ein Johnny-Set-Foto.

SpotOnNews

>> Special: Alles rund um "Fluch der Karibik"


Mehr zum Thema


Gala entdecken