Florijana Ismailis Leiche wurde im Comer See geborgen: Daran starb die Fußballerin wirklich

Im Fall der vermissten Fußballerin Florijana Ismaili gibt es seit Dienstag (2. Juli) traurige Gewissheit. Nun liegt auch der Obduktionsbericht vor.

Florijana Ismaili (†24)

Seit dem 29. Juni galt Florijana Ismaili (1995-2019) als vermisst. Nun herrscht traurige Gewissheit: Die Schweizer Fußball-Nationalspielerin, die nach einem Sprung ins Wasser nicht mehr auftauchte, ist tot. Ihr lebloser Körper wurde am 2. Juli von Tauchern in 204 Metern Tiefe im Comer See entdeckt und geborgen. Sie wurde nur 24 Jahre alt.

Florijana Ismaili ist tot: Ihre Leiche wurde gefunden

"YB hat in Absprache mit der Trauerfamilie die schmerzhafte Pflicht, über den Hinschied von Florijana Ismaili zu informieren", heißt es in einem Twitter-Posting von Ismailis Fußballclub. Seit 2011 lief die Mittelfeldspielerin für die Frauen der Young Boys Bern auf. Seit 2014 gehörte sie der Schweizer Frauen-Nationalmannschaft an und absolvierte für diese insgesamt 33 Länderspiele.

Joaquin Phoenix über seine Joker-Rolle

"Man wird langsam verrückt"

Joaquin Phoenix
Schauspieler Joaquin Phoenix nahm für seine Rolle des Jokers ganze 23 Kilogramm ab. Die Rolle des Antihelden zu spielen, verlangte ihm einiges an Kräften ab und brachte auch ernstzunehmende Nebenwirkungen mit sich.
©Gala

Obduktionsbericht enthüllt Todesursache: Atemstillstand

Laut der Publikation "20 minuten" besagt der Obduktionsbericht, dass die Sportlerin keinen thermischen Schock erlitt, sondern laut der Behörden aufgrund eines Sauerstoffmangels gestorben sei. 

Beileidsbekundung von Xherdan Shaqiri

"Wir sind sehr bestürzt und tief betroffen. Wir werden Florijana in dankbarer Erinnerung behalten", schreibt der Club zum Abschied. Auch der Schweizer Fußballer Xherdan Shaqiri, 27, der von 2012 bis 2015 für den FC Bayern München spielte, nimmt Anteil. Er schreibt bei Twitter: "Ich bin tief geschockt über den Tod von Florijana Ismaili. Meine Familie und ich möchten der Familie Ismaili und den Nahstehenden unser Beileid aussprechen."

Die Abschiede 2019

Um diese Stars trauern wir

15. September 2019: Ric Ocasek (75 Jahre)  Der US-amerikanischer Musiker und Musikproduzent Ric Ocasek wurde als Sänger der von ihm mitbegründeten Band "The Cars" bekannt.
11. September 2019: Daniel Johnston (58 Jahre)  Der Sänger und Songwriter Daniel Johnston wurde in Musikerkreisen zu Kult. Er brachte 17 Alben heraus und inspirierte viele Musiker, unter anderem Kurt Cobain. Johnston starb im Alter von 58 Jahren an einem Herzinfarkt.
Michael Schreiner
7. September 2019: John Wesley (72 Jahre)  Schauspieler John Wesley, unter anderem bekannt aus der Erfolgsserie "Der Prinz von Bel-Air", starb an den Folgen seiner Blutkrebs-Erkrankung im Alter von 72 Jahren.

105

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche