Florian Silbereisen: Gemeinsames Bierchen mit Thomas Seitel

Helene Fischer und Florian Silbereisen waren zehn Jahre lang ein Paar. Nach der Trennung ist nun Thomas Seitel der Mann an ihrer Seite. Wie sich die beiden Männer miteinander verstehen, verrät Seitel in einem Interview.

Als Helene Fischer, 34, und Florian Silbereisen, 37, im Dezember 2018 ihr Liebes-Aus bekannt gaben, war das schon per se eine Überraschung. Doch die kam nicht alleine daher. Erstens offenbarte die Schlager-Sängerin, bereits neu verliebt zu sein. Zweitens schwärmten sie und Silbereisen in den höchsten Tönen voneinander und bekräftigten, weiter befreundet und zusammenarbeiten zu wollen. Somit schienen sich gleich zwei Spannungsfelder aufzutun: Wie kommt Florian Sibereisen mit dem Neuen klar? Und umgekehrt? Eine Antwort gibt Thomas Seitel, 34, nun im Interview mit dem "ZEITmagazin".

Florian Silbereisen: Harmonisch mit dem Neuen

Es war eine - sagen wir mal - etwas pikante Situation zwischen Fischer, Seitel und Silbereisen. Sie alle kannten sich bereits eine Weile (Seitel war als Akrobat mit Fischer auf ihrer großen Stadion-Tour unterwegs), als es zwischen ihm und der Sängerin funkte. Dennoch gibt es keine Ressentiments zwischen den Männern. "Mir ist auch wichtig, ein gutes Verhältnis zu Florian zu haben, wir hatten uns schon während der Tour kennengelernt und uns gut verstanden", stellt Seitel im Interview klar. "Mittlerweile haben wir persönlich miteinander gesprochen und zusammen ein Bier getrunken. Ich hatte ihm auch vorher schon am Telefon gesagt, wie sehr ich mich darüber freue, dass er weiterhin als Freund in Helenes Leben bleibt."

Helene Fischer

Freund Thomas Seitel bricht sein Schweigen

Helene Fischer + Thomas Seitel
Die Berichterstattung sei "mittlerweile so massiv und belastend, dass ich mich dazu entschlossen habe, darüber zu sprechen", sagt Seitel und offenbart dabei Erstaunliches.
©Gala

Das sagt Florian Silbereisen zu Thomas Seitel

Die Sympathie scheint auf Gegenseitig zu beruhen. In einem offiziellen Statement zur Trennung hatte Silbereisen bereits im Dezember 2018 auf Facebook geschrieben: "Wenn es nun Bilder von Helene mit einem anderen Mann gibt, dann möchte ich nur klarstellen, dass ich Thomas schon lange kenne, er ein toller Kerl ist und ich den beiden ganz viel Glück wünsche." Dass Silbereisen souverän mit der Situation umgehen kann, bewies er nur drei Wochen später vor einem Millionenpublikum beim ersten TV-Auftritt mit Helene Fischer im Januar 2019.

Verwendete Quellen: ZEITmagazin, Facebook

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche