VG-Wort Pixel

Florian Silbereisen Mit dieser Nachricht macht er seinen Fans eine große Freude

Florian Silbereisen
© Getty Images
Die Schlager-News des Tages im GALA-Ticker: Florian Silbereisen macht seinen Fans eine große Freude +++ Vanessa Mai im "Playboy"? +++ Roy Black: Kommt 29 Jahre nach seinem Tod die Wahrheit ans Licht? +++ Heintje: Sein Sohn war drogenabhängig.

Schlager 2020: Alle Infos und News zu Ihren Schlagerstars

20. November

Florian Silbereisen: Damit macht er seinen Fans eine Freude

Erst vergangene Woche führte Florian Silbereisen, 39, im Fernsehen durch "Die Helene-Fischer-Story", in der er seiner Ex-Freundin und Schlagerstar Helene Fischer, 36, zu ihrem 15. Bühnenjubiläum gratulierte. Und zur Freude seiner Fans wird er heute (20. November) wieder im TV als Moderator zu sehen sein.

Auf Instagram kündigte der 39-Jährige an: "Am Freitag feiern wir das nächste Jubiläum! '25 Jahre Schlager des Jahres'! Um 20.15 Uhr - natürlich im MDR!" Und seine Follower können es natürlich kaum erwarten, einzuschalten. "Die Vorfreude ist groß auf dich, lieber Florian", "Natürlich werde ich mich das ansehen" und "Freue mich mega auf die Sendung", lauteten unter anderem drei Kommentare unter dem Social-Media-Beitrag. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Den Schlagerrückblick macht Silbereisen aber nicht alleine - er bekommt Unterstützung von Andy Borg, 60, und Ross Anthony, 46. Unter anderem sollen die Hits von Matthias Reim, 62, Andrea Berg, 54, Ramon Roselly, 26, und Inka Bause, 51, gefeiert werden. 

Vanessa Mai im "Playboy"?

Es soll eine Auszeichnung sein, wenn Frauen im "Playboy" erscheinen. Für einige von ihnen geht sogar ein Traum in Erfüllung, wenn sie das Titelblatt des beliebten Männermagazins zieren dürfen. Doch bei Schlagersängerin Vanessa Mai, 28, ist das anders.

Die "Highlight"-Interpretin verriet einst in einem Interview, dass auch bei ihr der Playboy bereits angefragt hätte. "Diese Shootings sind äußerst professionell und auch die Aufnahmen sind sehr schön", erklärte die Halb-Kroatin in einem YouTube-Video. Trotzdem würde für die 28-Jährige ein derart freizügiges Shooting nicht infrage kommen. "Ich strecke meinen Arsch lieber für Instagram in die Kamera!", fuhr sie damals lachend fort. 

Auch in einem aktuellen Gespräch mit "t-online" betont Vanessa Mai, dass sie sich für den "Playboy" nicht präsentieren möchte. "Die Frauen, die das machen, haben wirklich mega schöne Bilder. Aber es hat so einen Beigeschmack, wenn man sich auszieht", so der Schlagerliebling. 

19. November

Roy Black: Kommt 29 Jahre nach seinem Tod die Wahrheit ans Licht?

Es ist über 29 Jahre her, dass der Tod von Schlagersänger Roy Black die Schlagerwelt erschütterte. Als Todesursache galt Herzversagen. Roy Black starb im Alter von 48 Jahren. Noch immer scheint es Unstimmigkeiten über die tragischen Umstände seines Todes zu geben. Schauspieler und Regisseur Otto Retzer, 75, erinnert sich an Roy Blacks letzten Tag – und überrascht mit neuen Details aus dem Leben des außergewöhnlichen Schlagerstars. 

Wie "Schlager.de" berichtet, erinnert sich der Österreicher: "Die Dreharbeiten (zu "Ein Schloss am Wörthersee" - Anm. d. R.) waren sehr anstrengend, stressig und wir standen unter enormen Zeitdruck. Roy musste wegen seinem Herzen starke Medikamente nehmen, war aber auch so unvorsichtig und hat auch gerne etwas getrunken", erinnert sich der Regisseur. "Bei der letzten Szene sagte er, dass es ihm nicht gut gehe."

Retzers Schilderungen zufolge, wollte der "Ganz in weiß"-Interpret nach dem Essen ein Rezept für ein Herz-Medikament in der Apotheke abholen. "Und dann fährt er, vergisst aber die Tabletten zu holen", erzählt Otto Retzer. Ein fataler Fehler? "Ich glaube, er ist in der Nacht munter geworden, hat seine Tabletten gesucht, keine gefunden und ist dann ein bisschen in Panik geraten, ist umgefallen und war tot. Ich sage immer, er ist an gebrochenem Herzen gestorben", so der 75-Jährige.

Tragisch: Roy Black wurde tot von seinem Bruder Walter Höllerich, 71, aufgefunden. Er bleibt unvergessen.

18. November

Heintje-Star Hendrik Simons: "Mein Sohn war drogenabhängig"

Gerade erst machte Heintje-Star Hendrik Simons, 65, öffentlich, dass seine Mutter Johanna an einer Corona-Infektion gestorben ist, jetzt geht er mit weiteren traurigen News an die Öffentlichkeit: Sein Sohn Pasqual war drogenabhängig. Im Gespräch mit "Bunte" offenbart der 65-Jährige: "Pasqual war drogenabhängig. Da blieb es nicht beim Hasch-Zigarettchen. Da stehst du als Vater dumm da."

Das Schlimmste für den ehemaligen Kinderstar war allerdings, dass er als Vater nur zusehen konnte, wie sein ältester Sohn sich damals zugrunde richtete. "Am liebsten hätte ich mein eigenes Kind eingesperrt, damit Pasqual diesen Dreck nicht mehr nimmt. So verzweifelt war ich. Aber wenn man sowas macht, kommt gleich die Polizei. Du hast in so einer Situation als Elternteil ganz, ganz wenig Hilfe", beklagt Heintje. Mittlerweile habe das älteste seiner drei Kinder die Sucht überwunden und sein Leben im Griff, erklärt der Musiker weiter.

16. November

Beatrice Egli: Sie gibt die Termine für ihre abgesagte "Bei mir zuhaus"-Tournee bekannt.

Lange haben ihre Fans auf dieses Update gewartet! Beatrice Egli, 32, musste ihre "Bei mir zuhaus"-Tour coronabedingt absagen. Doch nun hatte die Schlagersängerin eine gute Neuigkeit zu verkünden: Im Februar 2022 wird sie ihre Auftritte nachholen.

Auf Instagram schrieb sie: "Das Warten hat ein Ende: Ich darf euch heute endlich die neuen Termine für die "Bei mir zuhaus"-Tour verraten." Beginn der neuen Tour ist am 8.2.2022 in Köln und sie endet am 18.2.2022 in Erfurt. Einziger Wermutstropfen: Zwei abgesagte Konzerte werden nicht nachgeholt. "Für die gestrichenen Termine in Schenefeld und Berlin dürft ihr eure Tickets nach Verfügbarkeit für einen anderen Termin eurer Wahl eintauschen", teilte die "Terra Australia"-Interpretin ihren Followern mit. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Ihre Fans sind wegen dieser Nachricht natürlich trotzdem völlig aus dem Häuschen. "Kann es kaum erwarten" oder "Ich freue mich riesig drauf", lauteten nur zwei begeisterte Kommentare dazu. Und auch Beatrice selbst brennt darauf, endlich wieder für ihre Fans auf der Bühne zu stehen. "Ich danke euch von Herzen für eure Geduld und freue mich jetzt schon unendlich auf unseren Februar 2022", schrieb sie voller Vorfreude auf der Foto- und Videoplattform. 

Schlager-News der vergangenen Woche

Welche spannenden Neuigkeiten es bei anderen Schlagerstars gibt, lesen Sie in unseren weiteren Schlager-News.

Verwendete Quellen: Instagram, schlager.de, schlagerplanet.com, t-online.de

cba / abl, swi Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken