Flavor Flav Festnahme

Flavor Flav
© CoverMedia
Rapper Flavor Flav ist angeblich gewalttätig geworden.

Flavor Flav (53) wurde am frühen Mittwochmorgen wegen "häuslicher Gewalt" und "Körperverletzung" in ein Gefängnis von Las Vegas gebracht.

Der Rapper und Reality-TV-Star ('Flavor of Love') wurde um 3 Uhr morgens von den Beamten abgeführt, nachdem seine Verlobte die Polizei alarmiert hatte.

Laut dem Internetdienst 'TMZ' soll der Musiker, dessen echter Name William Drayton Jr. ist, in seinem Haus in Las Vegas einen heftigen Streit mit dem Sohn seiner Verlobten gehabt haben. In die Auseinandersetzung mit dem Teenager sei letztlich auch die Verlobte von Flavor Flav selbst hineingezogen worden.

Diese rief dann über den US-amerikanischen Polizeinotruf 911 die Beamten zu Hilfe, welche das Mitglied der Hip-Hop-Gruppe 'Public Enemy' festnahmen.

Wie man aus Kreisen von Polizeibeamten hörte, attackierte der Amerikaner eines seiner Opfer mit körperlicher Gewalt, das andere mit einem Messer. Dabei blieb unklar, wer der beiden Beteiligten mit dem Messer bedroht wurde.

Gegen Flavor Flav wird nun wegen "Körperverletzung mit einer tödlichen Waffe" sowie "häuslicher Gewalt" ermittelt, seine Kaution wurde auf umgerechnet rund 18.000 Euro festgesetzt.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken