VG-Wort Pixel

FKA twigs Die Sängerin reicht Klage gegen Shia LaBeouf ein

Shia LaBeouf, FKA twigs
© Getty Images
FKA twigs hat in Los Angeles Klage gegen ihren Ex-Freund, den Schauspieler Shia LaBeouf eingereicht. Grund der Anklage lautet: sexuelle Übergriffe und emotionale Bedrängnis. 

Es klingt wie ein schlechtes Märchen, was Tahliah Debrett Barnet, 32, besser bekannt als FKA twigs zu Protokoll gibt. Letztes Jahr, kurz nach dem Valentinstag, soll ihr damaliger Freund Shia LaBeouf auf der Fahrt nach Los Angeles der Musikerin gegenüber körperlich ausfällig geworden sein und sie emotional zu einem Liebesgeständnis gezwungen haben. 

FKA twigs wehrt sich gegen Shia LaBeouf

In der Klage steht, dass Shia LaBeouf mit dem gemeinsamen Auto gerast sein soll, den Sicherheitsgurt gelöst und Tahlilah Barnet gedroht haben soll einen Unfall zu bauen, sollte sie ihre Liebe zu ihm nicht bekennen. Nachdem sie darum gebeten habe, aus dem Auto aussteigen zu dürfen nahm das Martyrium weiter seinen Lauf. 

Als die Musikerin FKA twigs an einer Tankstelle ihre Taschen aus dem Auto holte, soll der Schauspieler ihr gefolgt sein, sie beschimpft und gegen das Auto geworfen haben. Der Tankstellenvorfall steht zwar im Mittelpunkt der Klage, aber die knapp ein Jahr lange Beziehung soll immer wieder von emotionalem und körperlichem Missbrauch geprägt worden sein. 

Die Musikerin möchte anderen helfen

Mit der Klage ginge es der Musikerin hauptsächlich darum, über Missbrauchstäter aufzuklären, ihre Taktiken zu entlarven. Es ist eine Art Befreiungsschlag und soll aufzeigen, dass solche ungesunden Beziehungen auf vor einem Promistatus nicht halt machen.

In einer E-Mail an die "New York Times" bezieht Shia LaBeouf am Donnerstag (10. Dezember 2020) Stellung zu den Anschuldigungen. Reumütig schreibt er: "Ich habe mich und alle um mich herum jahrelang missbraucht. Ich habe in der Vergangenheit die Menschen verletzt, die mir am nächsten stehen. Ich schäme mich für diese Geschichte und entschuldige mich bei denen, die ich verletzt habe."

Verwendete Quellen:Nytimes.com, Dailymail.co.uk

ibo Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken