Fiona Erdmann: Sie meldet sich gestärkt zurück - und hat Großes vor!

Das Model Fiona Erdmann musste in der Vergangenheit einige Schicksalsschläge einstecken. Nach längerer Funkstille auf den sozialen Netzwerken, meldet sie sich jetzt stärker denn je zurück 

Die ehemalige GNTM-Kandidatin, Fiona Erdmann, 29, meldet sich auf Instagram nach einer schweren Phase in ihrem Leben zurück. Erst im Januar 2016 musste sich das Model von seiner geliebten Mutter verabschieden. Danach ein weiterer Schock: Fionas große Liebe kam im Sommer 2017 bei einem Verkehrsunfall ums Leben. Jetzt kommt sie gestärkt zurück und kündigt Großes an!

Fiona Erdmann kommt stärker zurück als je zuvor

Unter einem Instagram-Post schreibt sie ihren Fans emotional und gibt tiefe Einblicke in ihre aktuelle Gefühlslage. Da sie in den letzten zwei Monaten weniger aktiv war und sich abgekapselt hat, erklärt sie nun wie es weiter geht. Auch das Bild ist passend: Sie steht mit Sportklamotten bekleidet an einer Fensterfront und sieht demnach gestärkt aus. "Was ich euch aber verraten kann ist, dass ich seit Monaten an etwas arbeite, was mein Leben verändert.", so die 29-Jährige. Sie erzählt davon, dass sich Menschen nicht aus ihrer Komfortzone bewegen würden und daher sich nicht trauen ihren eigentlichen Träumen nachzugehen. 

View this post on Instagram

Das ich in den letzten Monaten nicht wirklich aktiv auf Instagram bin, habt ihr alle ja schon mitbekommen. Das ich euch immer wieder erzähle, dass ich euch noch nicht verraten kann, was in meinem Leben gerade passiert, ist auch schon Schnee von gestern. Was ich euch aber verraten kann, ist, dass ich seit Monaten an etwas arbeite, was mein Leben verändert. Etwas gemacht habe, was ich immer machen wollte aber nie wusste wie und nie wirklich durchgezogen habe. Menschen leben oft in ihrer "comfort zone" und trauen sich nicht, Dinge in ihrem Leben zu verändern. Mal weil sie denken, dass es nicht vernünftig ist, mal weil die Idee oder der Wunsch einfach zu verrückt erscheint und mal, weil sie nicht genug an sich glauben und Angst haben evt zu scheitern. Mein Leben hat sich durch meine Schicksalsschläge stark verändert. Vor allem die Sichtweise auf das Leben. Die Verluste haben mich oft denken lassen: was kann noch Schlimmeres passieren? Das hat mich dazu gebracht, risikofreudiger zu werden, denn ich war am tiefsten Punkt an dem man sein konnte und dachte mir was kann ich denn noch verlieren, wenn ich alles verloren habe. Und auch wenn das komisch klingt, aber ich bin froh, dass ich diesen Punkt erreicht habe und dieser mich verändert hat. Denn so habe ich gelernt, an das positive zu glauben, an mich zu glauben und sich auf mich selbst zu verlassen und habe Dinge gemacht, die ich mich sonst nicht getraut hätte. Was ich euch damit sagen möchte ist, glaubt an euch und eure Träume! Egal wie verrückt sie sind! Geht Risiken im Leben ein und wagt euch aus dieser "Comfort Zone" heraus. Packt eure Ziele an und macht das was ihr immer machen wolltet. Das Wichtigste dabei ist nur, dass ihr fest an euch glaubt und in Kauf nimmt, hart dafür zu arbeiten um das zu erreichen was ihr euch wünscht. Einfach ist es nie- aber es ist es wert! Und genau das mache ich gerade und kann es kaum erwarten all meine Erlebnisse, Erfahrungen und mein neues Leben mit euch zu teilen. 💪🏽🙏🏽 #believeinyourself#reachyourgoals #changeyourlife#bestrong#workhard#liveyourdreams#strongmind#takerisks#dontbeafraid

A post shared by Fiona Erdmann (CEO) (@fionaerdmann) on

"Mal weil sie denken, dass es nicht vernünftig ist, mal weil die Idee oder der Wunsch einfach zu verrückt erscheint und mal, weil sie nicht genug an sich glauben und Angst haben eventuell zu scheitern."

Das Model hat große Zukunftspläne

Fiona erklärt weiter, dass sie durch die Schicksalsschläge an einen Punkt kam, an dem alles hoffnungslos schien. "Was kann noch Schlimmeres passieren? Das hat mich dazu gebracht, risikofreudiger zu werden (...)", fährt sie fort. Fiona ist gestärkt, hat sich ihre Zeit genommen und kommt nun mit viel neuem Schwung zurück. So schreibt sie weiter: "Packt eure Ziele an und macht das was ihr immer machen wolltet." Was genau ihre großen Pläne sind, hat sie nicht verraten - doch wir sind gespannt!

Fiona Erdmann

Ihr Ehemann stirbt nach tragischem Unfall

Fiona Erdmann
Erneuter Schicksalsschlag für Fiona Erdmann. Bei einem Motorradunfall verletzte sich der Noch-Ehemann des Models so schwer, dass der 35-Jährige seinen Verletzungen erlegen ist.
©Gala
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche