VG-Wort Pixel

Fiona Erdmann Trauriges Posting am Geburtstag ihres zweiten Sohnes

Fiona Erdmann
© imago images
Fiona Erdmann freut sich derzeit auf die Geburt ihrer Tochter. Trotz alle des Glücks und der Vorfreude ist der 10. Mai 2022 ein trauriger Tag für sie. In einem emotionalen Text auf Instagram offenbart sie ihre Gefühle.

Es dauert nicht mehr lange, bis die Tochter von Fiona Erdmann, 33, das Licht der Welt erblickt. So groß die Freude über die gesund verlaufende Schwangerschaft, ein Schatten liegt darüber. Vor allem am Dienstag, den 10. Mai 2022, denn vor genau einem Jahr musste sich die Ex-GNTM-Kandidatin  von ihrem zweiten Sohn verabschieden.

Fiona Erdmann gedenkt ihres zweiten Sohnes

"Zwischen all dem Glück und der Freude über unsere Tochter, möchte ich den heutigen Tag dennoch nicht verschweigen", leitet die 33-Jährige ihr emotionales Posting ein. Sie schreibt ihren Text zu zwei Fotos. Auf dem einen ist sie mit ihrem Partner und ihrem ersten Sohn sowie ihrem runden Babybäuchlein zu sehen. Auf dem zweiten ist ein Sternenhimmel zu sehen – er steht sinnbildlich für den Ort, an dem Fionas zweiter Sohn nun ist. Darunter stehen die Worte "Spread your Wings my Angel" (zu Deutsch: "Breite deine Flügel aus, mein Engel") sowie das Geburtsdatum des kleinen Jungen, der tot zur Welt kam. "Heute vor genau einem Jahr kam unser 2ter Sohn um 8:30Uhr auf die Welt. Leider hat sein Herz in der 18ten SSW aufgehört zu schlagen und somit konnten wir unseren kleinen Engel niemals kennenlernen", führt Fiona ihren Text fort. "Noch heute bricht es mir das Herz, wenn ich daran denke", gesteht sie.  

Zweiter Sohn ist nun ein Engel

"Unseren Engel werden wir nie vergessen und ich bin mir ganz sicher, dass er nun mit meiner Mutter über uns wacht, uns beschützt und mit einem Lächeln auf uns herabschaut. Denn irgendwann… irgendwann da werden wir alle vereint sein", schreibt sie voller Zuversicht. Denn trotz der Trauer ist die Vorfreude auf ihr Töchterchen, das schon bald geboren werden wird, riesengroß. Und auch auf ihr kleines Mädchen wird ihr Bruder im Himmel aufpassen, da ist Fiona sicher. "Es erwartet uns ein neues Wunder", schließt sie ihren Text, den sie mit einem Herz-Emoji beendet.

abl Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken