VG-Wort Pixel

Fiona Erdmann "Wir standen alle da mit denselben Fragen"

Auch bei Fiona Erdmann ist nicht immer alles Friede-Freude-Eierkuchen: Jetzt teilt sie einen Beitrag mit einer ernsten und wichtigen Botschaft.
Mehr
Fiona Erdmann hatte keine leichte Zeit, als ihr Sohn Leo geboren wurde. Aus der Baby-Phase ist ihr Ältester mittlerweile herausgewachsen – dafür darf sie das Neugeborenen-Glück mit ihrer Tochter gerade noch einmal genießen.

Fiona Erdmann, 33, hat sich über ihre kleine Tochter gebeugt, überhäuft sie mit liebevollen Küsschen und lauscht aufmerksam auf die Geräusche, die ihr Baby von sich gibt. Das Model filmt sich bei einer Kuschel-Einheit. Ihr ist anzusehen, wie sehr sie diese Momente mit ihrem Kind genießt. Aber so einfach war es nicht immer, wie sie jetzt in ausführlichen Zeilen auf Instagram schreibt.

Fiona Erdmann: "Mama sein ist alles andere als einfach"

"Wer meine Stories regelmäßig schaut, der weiß sicherlich, dass ich die Anfangszeit mit Leo leider nicht wirklich genießen konnte", berichtet die Zweifach-Mama in ihrem Text. Dazu teilt sie Videos, auf denen sie unter Tränen versucht, ihrer Emotionen Herr zu werden. Es sind Clips, die kurz nach der Geburt ihres Sohnes Leo entstanden sind.

Keine einfache Zeit für das Model. Umso schöner, dass sie jetzt ihr Wissen teilen kann: "Mit dem zweiten Kind hat sich vieles geändert." Zwar hat Fiona den Namen ihrer Tochter noch nicht verraten, trotzdem scheint sie von ihrem Baby so Einiges gelernt zu haben. Welche wichtige Botschaft sie ihren Follower:innen mit auf den Weg gibt, sehen Sie im Video.

Verwendete Quelle: instagram.com

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken