Fiona Erdmann: Dieser Mann lässt sie wieder strahlen

Bei einem Event in Berlin zeigt sich Fiona Erdmann mit einem Herren, der ihr das Lächeln zurück ins Gesicht zaubert 

Die Chemie stimmt: Fiona Erdmann und ihr Begleiter am 26. Oktober in Berlin 

Sie lacht, plaudert, wirkt glücklich - dieses Bild von Fiona Erdmann, 29, macht Freude! Das liegt nicht nur an den optischen Vorzügen der Ex-Kandidatin von "Germany's next Topmodel", sondern auch daran, dass das Model einen harten Schicksalsschlag zu verkraften hat: Noch-Ehemann Mohamed O. starb bei einem Verkehrsunfall. Jetzt, dreieinhalb Monate später, scheint Fiona Erdmann langsam aus der Trauer zurück ins Leben zu finden. Ob die gute Laune bei den "New Body Awards" in Berlin auch an ihrem attraktiven Sitznachbarn lag?

Fiona Erdmann kämpft sich nach dem Tod ihres Mannes zurück ins Leben 

Im Publikum der Preisverleihung, bei der sportliche Menschen wegen ihrer körperlichen Erfolge geehrt werden, nahm Fiona Erdmann neben einem hübschen Dunkelhaarigen Platz. Die beiden schienen sich gut zu verstehen und unterhielten sich angeregt, wie Fotos zeigen. Wer der Mann ist, ist (noch) geheim. Gala hat bei Fiona Erdmann nachgefragt, um wen es sich bei ihrem Sitznachbarn gehandelt hat, aber noch keine Antwort erhalten. 

Fiona Erdmann

Ihr Ehemann stirbt nach tragischem Unfall

Fiona Erdmann
Erneuter Schicksalsschlag für Fiona Erdmann. Bei einem Motorradunfall verletzte sich der Noch-Ehemann des Models so schwer, dass der 35-Jährige seinen Verletzungen erlegen ist.
©Gala

Das Model spricht über seine Gefühle 

Am 15. Juli war Mohamed O., von dem Fiona Erdmann zu diesem Zeitpunkt seit zwei Jahren getrennte lebte, in Wien bei einem Unfall mit einem Moped ums Leben gekommen. Im Gala-Interview Mitte Oktober sagte das Model über seine aktuelle Gefühlslage : "Mir geht es den Umständen entsprechend gut. Ich glaube, ich bin durch diese ganzen Sachen mittlerweile stärker geworden. So hart das auch alles war, ich lerne, daraus die positiven Sachen zu ziehen." Auch wenn die 29-Jährige, wie bei der Veranstaltung in Berlin, wieder Momente der Unbeschwertheit erleben kann - die Trauer um ihre verstorbene große Liebe ist noch ein fester Begleiter. "Im Moment verdränge ich viel - aus Selbstschutz. Ich kann mich einfach nicht zu viel damit befassen. Trotzdem bin ich oft traurig und weine viel", sagte Fiona Erdmann vor wenigen Tagen zu "t-online".

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche