VG-Wort Pixel

Fifi Geldof Sie hat sich verlobt


Nicht einmal einen Monat nach dem Tod ihrer Schwester Peaches Geldof hat sich Fifi Geldof verlobt. Sie will den Künstler Andrew Robertson im Sommer nächsten Jahres heiraten

Fifi Geldof hat sich verlobt: Die 31-Jährige will ihren Freund Andrew Robertson im Juli 2015 heiraten, verriet ein Freund der Familie jetzt "dailymail.co.uk". "Ich denke, wir alle können ein fröhliches Familienfest gut gebrauchen", kommentierte der Insider weiter. Am 7. April war Fifis kleine Schwester Peaches Geldof tot in ihrem Haus in der Grafschaft Kent aufgefunden worden. Sie starb im Alter von 25 Jahren, vermutlich an einer Überdosis Heroin.

Um ihre Trauer zu verarbeiten, kommt Fifi Geldof die Verlobung daher wahrscheinlich gerade recht. Auf ihrem Instagram-Account soll sie ein Foto des Verlobungsrings gepostet haben, laut "dailymail.co.uk" schrieb sie dazu: "'#boydonegood" (auf Deutsch etwa: "der Junge war brav").

Fifi Geldof ist um ihre Privatsphäre sehr bemüht. Über sie und Andrew Robertson ist lediglich bekannt, dass sie seit etwa einem Jahr ein Paar sind. Der 33-jährige Robertson bezeichnet sich selbst als Straßenkünstler. Nach einer Zeit, in der er als Zauberer durchs Land tingelte, gründete er eine Organisation namens "DirtyBeach" , die mit Sandskulpturen und Beach-Festivals auf Missstände in der Politik aufmerksam machen will.

Wie "dailymail.co.uk" berichtet, soll sich Fifi Geldof mitten in den Hochzeitsvorbereitungen befinden. In Begleitung ihrer Brautjungfern soll sie sich bereits mit dem Designer Jasper Conran getroffen haben. Er soll ihr Hochzeitskleid entwerfen.

Fifi ist übrigens nicht das einzige Mitglied der Geldof-Familie, das sich in der schwierigen Zeit nach Peaches' Tod mit einer positiven Nachricht aufzuheitern versucht. Vergangene Woche wurde bekannt, dass Bob Geldof, Vater von Fifi, Peaches, Pixie, 23, und deren 17-jähriger Halbschwester Tiger Lily, um die Hand seiner langjährigen Freundin Jeanne Marine angehalten hat.

Jerry Hall, die Exfrau von Mick Jagger und eine Freundin der Familie, ließ die Bombe gegenüber "Daily Mail" platzen. "Bob und Jeanne sind gerade durch die Hölle gegangen, aber sie tun alles, damit bei der Sache noch etwas Positives herauskommt. Nach der ganzen Traurigkeit brauchen wir etwas, das Freude und Licht in unser Leben bringt", ergänzte das Model.

dlö Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken