Fifi Geldof: Geburtstags-Posting für Peaches

Heute wäre Peaches Geldof 26 Jahre alt geworden. Schwester Fifi richtet emotionale Worte an sie

Peaches Geldof, Fifi Geldof

Knapp einen Monat lang wusste sie, wie es sich anfühlt, ein Viertel-Jahrhundert hinter sich zu lassen. Blühende 25 Jahre jung zu sein. Mitten im Leben zu stehen. Um dann direkt in die Hände des Todes zu fallen. Die Drogen diktierten Peaches Geldofs Leben. Weil sie den Schmerz des Verlusts ihrer Mutter Paula Yates nie aushalten konnte. Sie versuchte, ihn zu betäuben. Abzutöten. Schließlich tötete sie sich selbst. Es war ein tragischer Unfall.

Für die Familie Geldof sind diese Tage hart. Hart, weil Peaches heute eigentlich 26 Jahre alt geworden wäre. Hart, weil sich ihr Todestag in drei Wochen jährt. Er reißt die wohl nie vollständig heilenden Wunden wieder auf. Schnürt Kehlen zu. Lässt Tränendämme brechen.

Liebende Worte einer trauernden Schwester

Peaches Geldof

Ihr Leben in Bildern

Peaches wird am 16. März 1989 als zweites Kind des irischen Musikers Bob Geldof und der Fernsehmoderatorin Paula Yates geboren.
Am 6. April 2014 hat Peaches Geldof noch ein altes Bild von sich und ihrer Mutter auf ihrem Instagram-Profil gezeigt.
Peaches und ihr Vater Sir Bob Geldof machen Schnappschüsse für das Familienalbum, denn ...
Peaches Geldof und Eli Roth zeigen sich frisch verliebt.

11

Auch Fifi Geldof wird wohl betrübt gewesen sein, als sie diese melancholischen Worte auf Instagram schrieb: "Ich denke an dich an deinem 26. Geburtstag. Ich liebe dich, wo auch immer du bist!" Dazu postete sie ein altes Foto, das sie und ihre Schwester im Partnerlook zeigt. Die beiden Mädchen wirken darauf glücklich. Besonders Peaches graublaue Augen glänzen. Da gab es nicht nur einen Papa, sondern auch eine Mama. Dennoch litt Paula Yates auch schon zu dieser Zeit an einer Drogen- und Alkoholsucht. Da gibt es nichts zu verklären. Zu beschönigen. Oder zu verwischen. Im Jahr 2000 wurde Yates in ihrem Bett aufgefunden. Tot. Sie starb an einer Überdosis Heroin. Töchterchen Tiger Lily befand sich neben ihr. Vier Jahre alt.

Nur wenige Jahre später sollte der Tod ihrer Mutter auch Peaches Geldof in die ewige Dunkelheit reißen. Auch eine Überdosis Heroin. Auch ein Kind bei sich. Söhnchen Phaedra musste miterleben, wie seine Mutter ihren letzten Atemzug einsog. Frappierend und schockiert diese Ähnlichkeit der Todesumstände. Ganz besonders für die Hinterbliebenen.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche