VG-Wort Pixel

Sommerfest mit Olaf Scholz K.O.-Tropfen-Angriff auf mehrere Frauen bei SPD-Event

Olaf Scholz
© Thomas Lohnes / Getty Images
Beim Sommerfest der SPD-Bundestagsfraktion sollen gleich mehrere Frauen Opfer eines Angriffs mit K.o.-Tropfen gewesen sein. Nun wird nach dem Täter gesucht.

Es sind erschütternde Nachrichten, die "Der Tagesspiegel" am Freitag, 8. Juli 2022, veröffentlicht. Offenbar wurde bei einem Fest der SPD-Bundestagsfraktion in Berlin mehreren Frauen K.o.-Tropfen verabreicht. 

Angriff mit K.o.-Tropfen bei SPD-Sommerfest

"Es gibt mittlerweile 8 Betroffene, einen durch Test bestätigten Fall und eine Anzeige gegen Unbekannt", zitiert die Zeitung aus einem SPD-internen Chat, der ihr vorliege. 

Das Hoffest der Fraktion, bei dem sich der schockierende Vorfall zugetragen haben soll, fand am vergangenen Mittwoch im Tipi-Zelt am Kanzleramt statt. Rund 1000 Abgeordnete und Mitarbeiter:innen des Bundestags und der Wahlkreise sollen an der Veranstaltung teilgenommen haben. Auch Bundeskanzler Olaf Scholz, 64, war vor Ort.

Katja Mast "entsetzt" über Vorfall

Nun wird nach dem Täter gesucht. "Dies ist ein ungeheuerlicher Vorgang, der unsererseits sofort bei der Bundestagspolizei gemeldet wurde", heißt es in einem Schreiben von Fraktionsgeschäftsführer Mathias Martin an die Bundestagsabgeordneten und deren Mitarbeiter:innen, das die Nachrichtenagentur dpa veröffentlicht. "Wir empfehlen möglichen weiteren Betroffenen, dies unverzüglich bei der Polizei zur Anzeige zu bringen."

Auch Katja Mast, 51, Erste Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Fraktion, zeigt sich schockiert über die unglaubliche Tat. "Wir sind alle entsetzt und werden alles in unserer Macht stehende tun, um diesen unglaublichen Vorgang aufzuklären", erklärt sie in einem Statement via Twitter. Auch sie empfiehlt Betroffenen, Anzeige zu erstatten. Die Fraktionsspitze sei "für die Betroffenen jederzeit ansprechbar", fügt sie hinzu.

Verwendete Quellen: tagesspiegel.de, tagesschau.de

spg Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken